2016 World Series of Poker: Alexander Ziskin besiegt Jens Grieme bei Event 29

2016 wsop

Heute Nacht ging Event 29, das $1,500 No Limit Holdem Turnier der 2016 World Series of Poker in Las Vegas zu Ende. An den Start gingen 1,796 Spieler, darunter Konstantin Puchkov, David Vamplew, Lutz Klinkhammer, Julian Stuer, Martin Staszko, Paul Michaelis, Giuseppe Pantaleo, Shawn Buchanan, Martin Finger, Joe Cada und Schauspieler James Woods.

Den Sieg und ein Preisgeld von $401,494 holte sich Alexander Ziskin als er sich im Heads-up gegen den Deutschen Jens Grieme durchsetzte.

In der finalen Hand shovte Grieme laut WSOP.com Live Reporting und Ziskin callte.

Ziskin:{q-Clubs}{10-Hearts}
Grieme: {k-Spades}{8-Clubs}.

Das Board brachte mit {a-Clubs}{8-Spades}{6-Spades}{5-Clubs}{7-Hearts} den zweiten Platz und ein Preisgeld von $248,067 für Jens Grieme und das erste goldene WSOP Bracelet für Alexander Ziskin.

Das Ergebnis Event #29:

1.Alexander Ziskin$401,494
2.Jens Grieme$248,067
3.Kam Low$179,187
4.Patrick Powers$130,780
5.Severin Schleser$96,452
6.Craig Mason$71,891
7.Marino Mura$54,160
8.David Juenemann$41,244
9.Aaron Kweskin$31,754
10.onathan Wong$24,718

Severin Schleser holte sich als zweit-bester deutschsprachiger Spieler mit Platz 5 ein Preisgeld von $96,452. Weitere Platzierungen: Lutz Klinkhammer (Platz 39 - $8,373), Stefan Schillhabel (Platz 44- $8,373), Julian Stuer (Platz 48- $6,983), Paul Michaelis (Platz 73- $4,353), Giuseppe Pantaleo (Platz 77 - $4,353), Armin Mette (Platz 92 - $3,379), Moritz Retter (Platz 138 - $2,760), Bernard Rygol (Platz 149 - $2,760), Osman Ihlamur (Platz 197 - $2,544), Robert Schulz (Platz 242 - $2,376), Markus Prinz (Platz 260 - $2,248), Nikolaos Giannakakis (Platz 266 - $2,248) und Martin Finger (Platz 269 - $2,248).

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein