WSOP 2018
2018 World Series of Poker

Hansen, Mortensen, Zinno, Negreanu bei der WPT Champions Challenge weiter

World Poker Tour

Die World Poker Tour hat letzte Woche seine "Champions Challenge" vorgestellt, bei der 64 Champions in einem Wettbewerb im Bracket-Stil antreten werden. Pokerfans wurden eingeladen die beliebtesten Spieler zu wählen, die dann von Runde 1 bis Runde 32 aufgestellt werden.

Die vier Bracket's Nr. 1 - Gus Hansen, Carlos Mortensen, Anthony Zinno und Daniel Negreanu - sind nun eine Runde weiter, doch es gab auch einige "Upsets" in der ersten Runde.

Acht Upsets in der ersten Runde

In der Spades Fraktion schlug David Williams (9) Nenad Medic (8), Andy Frankenberger (12) schlug Tommy Vedes (5), Tony Dunst (10) besiegte Howard Lederer (7) und Phil Laak (11) besiegte Matt Giannetti (6).

In der Hearts Fraktion besiegte Dan Harrington (15)Erick Lindgren (2) und Nick Schulman (11) schlug Aaron Mermelstein (6).

In der Diamonds Gruppe besiegte Vivek Rajkumar (11) seinen Kontrahenten Randal Flowers (6).

In der Clubs Gruppe konnte sich Doyle Brunson (11) gegen Kevin Eyster (6) durchsetzen.

Unterhaltsame Runde der 32 Matchups

32 Spieler sind noch übrig, die in den nächsten Tagen gegeneinander antreten werden. Die Abstimmung für die zweite Runde endet am 20. März 2016.

In der Spades Gruppe wird Hansen (1) gegen Williams (9) antreten und Antonio Esfandiari (2) gegen Dunst (10).

In der Hearts Fraktion werden die Poker Legenden Mortensen (1) und Erik Seidel (8) gegeneinander antreten und Harrington (15) gegen Phil Ivey (7).

In der Diamonds Gruppe stehen sich JC Tran (2) und Scotty Nguyen (2) gegenüber.

Und in der Clubs Gruppe gibt es ein kanadisches Duell mit Negreanu (1) gegen Gavin Smith (8).

Sie können sich die kompletten Brackets hier ansehen.

Worauf warten Sie noch? Stimmen Sie noch heute ab!

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel