Global Poker Index: Steve O’Dwyer baut Vorsprung aus

Steve O'Dwyer

Jede Woche bringt der Global Poker Index eine Liste der Top 300 Turnierspieler der Welt wobei die Ergebnisse der letzten 6 Monate herangezogen werden.

Die kompletten GPI Player of the Year Ergebnisse finden sie auf globalpokerindex.com.

GPI Player of the Year

Um die Global Poker Index Player of the Year Daten zu berechnen, hat der GPI die 13 besten Ergebnisse von 1. Januar bis 31. Dezember berücksichtigt. Frühe Rankings für 2016 werden bald veröffentlicht werden, doch derzeit können Sie hier klicken um mehr darüber zu lesen.

In der Zwischenzeit finden Sie hier die allgemeinen GPI Rankings mit den Änderungen der letzten sieben Tage.

GPI 300 Top 10

RankPlayerGPI ScoreChange
1Steve O’Dwyer4408.92-
2Byron Kaverman4134.78-
3Jason Mercier4039.56-
4Nick Petrangelo3978.59-
5Bryn Kenney3880.98+1
6Dominik Nitsche3846.55-1
7Anthony Zinno3746.34-
8Connor Drinan3716.02+4
9Erik Seidel3706.79+8
10Sean Winter3690.46+5

Steve O’Dwyer ist weiterhin an der Spitze des allgemeinen GPI Rankings, und das seit acht aufeinanderfolgenden Wochen.

Letzte Woche holte sich Urbanovich, der polnische Pro und 2016 European Poker Tour Dublin Main Event Champion sein Debüt in den GPI Top 10 auf Platz 8, doch diese Woche ist er etwas abgerutscht und zwar auf Rang 22, da einige Punkte nicht mehr in diese Periode fallen.

In den GPI Top 10 dieser Woche findne sich drei neue Namen, darunter Connor Drinan, der von Rang 12 auf Platz 8 aufstieg. Mit über $8.6 Millionen an Turniergewinnen stieg er seit seinem GPI Debüt im Jahr 2013 stetig hoch.

Erik Seidel liegt diese Woche auf Rang 9 (vorher 17) und Sean Winter ist zum ersten Mal in den Top 10 und zwar auf Rang 10. Winter holte sich die nötigen Punkte bei der World Poker Tour Alpha8 Las Vegas (Plazu 4), dem 2016 PCA High Roller (Platz 2) und bei einem ARIA High Roller Event im Januar (Platz 5).

Willkommen zu den GPI Top 300

RankPlayerTotal Score
210Jordan Cristos1881.13
251Jonas Lauck1742.08
285Eric Blair1676.17
289Goran Mandic1673.86
290Kyle Bowker1672.34
291Matt Affleck1669.92
292Chris Tryba1669.78
294Salvatore Dicarlo1669.07
295Xuan Liu1668.84
298Upeshka Desilva1656.95
299Jean-Pascal Savard1656.18
300Scott Margereson1654.59

Ein Dtzend Spieler sind diese Woche neu in den GPI Top 300, darunter als Höchsteinsteiger Jordan Cristos, der von Rang 314 auf 210 hochkletterte.

Cristos holte sich zwei Cashes - einen für seinen Sieg beim Deep Stack Extravaganza im Venetian und den zweiten für seinen Sieg bei einem $600 No-Limit Hold’em Event.

Neu in den GPI Top 300 ist auch Xuan Liu, die beim WPT Fallsview Poker Classic Main Event Platz 39 holte.

Größte Aufsteiger

RankPlayerTotal GPI ScoreChange
210Jordan Cristos1881.13+104
285Eric Blair1676.17+82
289Goran Mandic1673.86+81
294Salvatore Dicarlo1669.07+66
198Keith Johnson1916.61+59

Cristos ist diese Woche der größte Aufsteiger, er ist auf Platz 201 zu finden.

Wie Cristos haben sich auch Eric Blair und Salvatore Dicarlo Cashes beim Deepstack Extravaganza im Venetian wichtige GPI Punkte geholt.Goran Mandic cashte beim CAPT Seefeld Main Event in Österreich und Keith Johnson holte sich drei Cashes und war auf zwei Finaltischen bei der EPT Dublin zu finden, was ihm nun half bei den Rankings aufzusteigen.

Größte Absteiger

RankPlayerTotal GPI ScoreChange
272Felix Stephensen1697.51-96
280Ivan Soshnikov1678.72-69
231Gerald Karlic1813.98-65
297Blake Bohn1664.22-50
204Artem Metalidi1891.59-45

Folgen Sie de.PokerNews auf Twitter für top-aktuelle Kurz-News.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel