PokerStars kehrt am 21. März in die USA zurück

PokerStars

Seitdem der Black Friday die Online Poker Szene erschüttert hat, mussten sich amerikanische Spieler gedulden, bis die weltweit größte Pokerseite, PokerStars, wieder in die USA zurückkehrt. Knapp vier Jahre später steht nun das Datum der Rückkehr fest — PokerStars wird seinen regulierten Online Poker Room am 21. März in New Jersey öffnen, berichtete ABC News.

PokerStars wird mit zwei Mitbewerbern an den Start gehen. Borgata und sein Online Partner bwin.party haben die größten Marktanteile mit etwas über 50 Prozent des Umsatzes, während Caesar's und Online Partner 888 den Rest besitzen. Der Markt in New Jersey soll einen stabilen Umsatz von rund $2 Millionen pro Monat bringen. Man darf gespannt sein, welchen Effekt der Eintritt von PokerStars haben wird.

Wie viel von der sprichwörtlichen Torte PokerStars einnehmen wird, ist die Frage, doch laut Chris Grove vom OnlinePokerReport, ist die "die "vorherrschende Meinung, dass Pokerstars mehr oder weniger sofort wie eine Rakete starten und sich an die Spitze setzen wird."

Wie auch der Rest der regulierten New Jersey Card Rooms, können die Spieler nur gegen Mitspieler aus New Jersey spielen.

David Baazov , CEO der Pokerstars Muttergesellschaft Amaya , äußerte seine Aufregung mit der Rückkehr auf den US Markt folgendermassen:

"Pokerstars ist der weltweit führende Anbieter von Online-Poker und besitzt das Vertrauen der Kunden für seine robuste und innovative Technologie, seine Weltklasse -Sicherheit und Spiel Integrität", sagte er im ABC News Artikel. "Wir sind geehrt und aufgeregt, diese Erfahrungen nun nach New Jersey zu bringen."

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Name Surname
Mo Nuwwarah
Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel