Global Poker Index: Byron Kaverman startet auf Platz 1 ins Neue Jahr

Byron Kaverman

Jede Woche bringt der Global Poker Index eine Liste der Top 300 Turnierspieler der Welt wobei die Ergebnisse der letzten 6 Monate herangezogen werden.

Die kompletten GPI Player of the Year Ergebnisse finden sie auf globalpokerindex.com.

2015 GPI Player of the Year

RankPlayerGPI ScoreChange
1Byron Kaverman4736.90-
2Anthony Zinno4649.05-
3Steve O’Dwyer4640.17-
4Nicholas Petrangelo4605.26-
5Fedor Holz4260.13-
6Dzmitry Urbanovich4233.71-
7Jason Mercier4175.44-
8Connor Drinan3996.08-
9Scott Seiver3887.88-
10Erik Seidel3875.60-

Byron Kaverman ist nun seit neun Wochen auf Platz 1 des 2015 GPI Player of the Year Rennens. Kaverman hat im letzten Jahr knapp unter $3.5 Millionen bei Turnieren gewonnen, das ist etwa die Hälfte seiner Gesamtgewinne.

Wir warten noch auf das offizielle Ergebnis des Global Poker Index betreffend des 2015 POY, aber es sieht so aus, als wäre Kaverman sicher den 2015 GPI POY zu gewinnen. Damit gehört er zur Gewinner Riege,d er schon Dan Smith (2012), Ole Schemion (2013) und Daniel Colman (2014) angehören. Smith beendete das jahr 2015 auf Platz 3, Schemion auf Rang 115 und Colman auf Platz. 934.

Mit dem Sieg beim World Poker Tour Alpha8 Las Vegas Event im Bellagio, stieg Fedor Holz auf Platz 5 des POY Rankings auf. Ausserhalb der Top 10 befinden sich Paul Volpe (Platz 11), Dominik Nitsche (Platz 12) und Stephen Chidwick (Platz 13).

In den Top 10 liegen Anthony Zinno (Platz 2), Dzmitry Urbanovich (Platz 6), Connor Drinan (Platz 8) und Scott Seiver (Platz 9).

Weitere Spieler, die eine Woche auf Platz 1 waren, sind Joe Kuether (Platz 15), Thomas Mühlöcker (Platz 32) und Ramin Hajiyev (Platz 34).

GPI 300 Top 10

RankPlayerGPI ScoreChange
1Byron Kaverman4238.54-
2Steve O’Dwyer3977.73+2
3Anthony Zinno3955.44-1
4Nicholas Petrangelo3955.15+1
5Kevin MacPhee3766.17+1
6Jason Mercier3749.69-3
7Martin Finger3690.46-
8Bryn Kenney3667.33+1
9Fedor Holz3632.87+1
10Davidi Kitai3594.95-2

Kaverman ist nun seit 13 Wochen auf Platz 1 beim allgemeinen GPI gefolgt von Steve O’Dwyer und Anthony Zinno.

Willkommen zu den GPI Top 300

RankPlayerTotal Score
239Iliodoros Kamatakis1800.04
248Ben Palmer1781.45
249Walter Treccarichi1779.71
270Je Wook Oh1739.21
276Eric Blair1733.99
281Scott Baumstein1722.30
283Vojtech Ruzicka1714.97
284Kane Lai1714.19
285Josip Simunic1713.53
286JC Tran1711.79
287Simeon Naydenov1708.16
288Kimmo Kurko1703.79
291Felix Bleiker1694.31
293Michael Laake1692.49
295Joseph Couden1691.46
296Charles Chattha1691.43
298JC Alvarado1690.54
300David Tuthill1687.27

Größte Aufsteiger

RankPlayerTotal GPI ScoreChange
172Justin Young1980.77+119
293Michael Laake1692.49+93
207Jens Lakemeier1899.82+88
239Iliodoros Kamatakis1800.04+83
249Walter Treccarichi1779.71+71

Größte Absteiger

RankPlayerTotal GPI ScoreChange
199Shaun Deeb1918.36-81
236Phil Hellmuth1804.60-71
206Ralph Porter1899.89-68
299Paul Hoefer1687.36-65
241Ravi Raghavan1798.69-65

Shaun Deeb und Phil Hellmuth gehören diese Woche zu den größten Absteigern. Deeb’s beste GPI Platzierung war Platz 72 (im Mai 2013) und Hellmuth erreichte Platz 4 (im Dezember 2012).

Folgen Sie de.PokerNews auf Twitter für top-aktuelle Kurz-News.

Name Surname
Redaktion

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel