2015 WSOP Europe Tag 1: Oliver Price führt beim Opening Event

Oliver Price

Die 2015 World Series of Poker Europe startete gestern in Berlin mit Event #1, dem €2,200 Six-Handed No-Limit Hold'em Turnier.

Es gab 197 Entries und nach 12 gespielten Levels war es der Brite Oliver Price, der als Chipleader der letzten 35 Spieler seinen Stack mit 171,100 Chips verpackte. PHinter ihm liegen Frederic Schwarzer mit 122,900, sowie Alexander Debus mit 112,000 und Giacomo Fundaro mit 104,600.

Laut WSOP.com holte sich Price die Führung als er mit {8-Hearts}{7-Hearts} gegen einen Gegner am Board mit {8-Spades}{6-Spades}{2-Hearts}{6-Hearts} All-In war. Sein Gegner hatte {a-Hearts}{j-Hearts} und der River brachte {7-}.

Am Tag 2 wiedersehen werden wir auch Stephen Chidwick (84,200), Max Pescatori (75,300), Andrew Lichtenberger (55,000) und Scott Clements (49,000).

An den Start gingen auch Phil Hellmuth und Dominik Nitsche. Hellmuth darf auf 14 Bracelets stolz sein und Nitsche auf drei. Unglücklicherwiese sind beide beim Eröffnungsevent ausgeschieden.

Hellmuth wurde eliminiert kurz nachdem er fast seinen ganzen Stack mit Ass-König gegen König-Bube verloren hatte und Nitsche schied aus, als er mit {k-Hearts}{q-Diamonds} gegen Pocket Dreier von [Removed:17] verlor.

Tag 2 des Events beginnt heute um 12 Uhr. Die Top 21 PLätze erhalten Cash und auf den Sieger warten €105,000 und das goldene Bracelet. Am Freitag findet Event #2, das €550 "Oktoberfest" No-Limit Hold'em statt. Es hat vier Startflights und die ersten beiden starten um 10 Uhr und um 19 Uhr.

Bleiben Sie dran, PokerNews.com versorgt sie bis zum 24. Oktober mit täglichen Informationen und News aus Berlin von der 2015 WSOP Europe.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel