WSOP November Niner Pierre Neuville: "Ich lebe einen Traum"

  • Giovanni AngioniGiovanni Angioni
Pierre Neuville

Etwas mehr als zwei Monate vor dem diesjährigen im Penn und Teller Theater im Rio All-Suite Hotel & Casino stattfindenden World Series of Poker Finale erschien in Barcelona der Belgier Pierre Neuville, der zu den neun Finalisten zählt, beim ersten European Poker Tour (EPT) Event der neuen Saison.

"Ich kam nach Barcelona, um meiner zweiten Familie, der EPT, die Ehre zu erweisen und etwas Poker Urlaub zu genießen. Jedes Turnier, das ich spiele, ist wie Urlaub für mich", sagte Neuville zu Julien Tissot von Pokernews Frankreich.

"Seit ich in Barcelona ankam, begrüßten mich die Leute hier mit einer Freundlichkeit, die jenseits meiner Vorstellungskraft war," fuhr Neuville fort. "Einige der besten Spieler in Europa kamen zu mir, um mir zu gratulieren, und was mich besonders beeindruckt hat, waren die Nachrichten, die ich von denen erhielt, gegen die ich spielen würde."

Ich lebe einen Traum, den schönsten Traum für jemanden, der so sehr das Poker Spiel liebt wie ich.

Bekannt als Gentleman und einer der positivsten Persönlichkeiten im Poker, ist Neuville ein Poker Veteran, der nun nur noch einen Schritt davon entfernt ist, Geschichte zu schreiben. Neben dem Gewinn eines Lifetime Achievement Awards bei den 2014 European Poker Awards im März hat Neuville die Möglichkeit, den legendären Johnny Moss in der Geschichte zu verdrängen und zum ältesten Weltmeister zu werden.

"Es sind jetzt schon 7 Jahre, in denen ich versuche, mein Spiel zu verbessern, und dies ist ein Ergebnis, das ich mir hätte nie vorstellen können", erklärte Neuville. "Ich lebe einen Traum, den schönsten Traum für jemanden, der so sehr das Poker Spiel liebt wie ich."

Um der nächste Weltmeister im Poker zu werden, wird Neuville seinen Stack gut einsetzen müssen, um ein schwieriges Feld zu schlagen, das solche Gegner wie Zvi Stern, Josh Beckley, Max Steinberg, Thomas Cannuli, Joseph McKeehen, Patrick Chan, Federico Butteroni und Neil Blumenfield umfasst.

Sie würden erwarten, dass der Finaltisch ein nervenaufreibender Moment sein würde, jedoch nicht für Neuville.

WSOP November Niner Pierre Neuville: "Ich lebe einen Traum" 101
Pierre Neuville

"Der Druck, den ich vor dem Finaltisch fühlte, war immens", erklärte Neuville. "Von dem Zeitpunkt, als wir 100 waren, bis zu dem, als wir nur noch 13 waren, hat der Druck nie aufgehört zu wachsen. Bei 13 verbliebenen Spielern war ich sehr aufgeregt, aber dann, sobald ich es unter die letzten neun Spieler geschafft hatte, war der Druck weg - für immer."

Für den Kampf gegen diesen Druck und die größte Schlacht seiner Pokerkarriere in Las Vegas hat Neuville einen genauen Plan ausgearbeitet, der keinen Kontakt mit einem der anderen November Niner vorsieht.

"Vorbereitung war schon immer meine Spezialität", sagte Neuville mit einem Lächeln auf seinem Gesicht. "Ich brach den Rekord als ältester November Niner in der Geschichte, was bedeutet, dass ich auch einen Rekord in meinem Lieblingshobby brach, also können Sie mir glauben, wenn ich sage, dass ich richtig gut vorbereitet sein werde."

Der belgische Spieler zieht es jedoch vor, nicht zu viele Details über seinen Plan zu teilen, denn er will nicht, dass seine Gegner seine Strategie erfahren. "Alles was ich sagen kann ist, dass ich einen sehr umfassenden, strukturierten und detaillierten Plan habe."

Obwohl der Druck am Tisch etwas ist, mit dem er umgehen kann, gab Neuville zu, dass die November Nine erhebliche Auswirkungen auf seinen Alltag haben, die viel schwieriger zu kontrollieren seien.

"Meine Frau stammt aus einer strengen flämischen Familie, wo Diskretion ein Teil der Kultur ist", sagte Neuville. "Es ist etwa sieben Jahre her, seit sie mich gebeten hat, sie nicht zu fotografieren oder sie in einem meiner Interviews zu erwähnen. Sie folgt mir in der Regel in einer sehr diskreten Art und Weise. Seit ich ein November Niner wurde, kann sie nicht in ein Geschäft oder in ein Restaurant im ganzen Land gehen, ohne dass die Menschen sie begrüßen und ihr gratulieren."

"Ihr Leben hat sich für immer verändert, und so können Sie sich vorstellen, was mit mir geschah", fuhr Neuville fort. "Für mich ist es das größte Geschenk, das Poker einem Spieler bieten kann - eine ständige Quelle des Glücks."

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Ähnliche Turniere

Ähnliche Spieler

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein