888poker Pro Dominik Nitsche in den Top 10 des GPI

Dominik Nitsche

Nach einem äußerst erfolgreichen Sommer hat der deutsche Poker Pro und 888poker Botschafter Dominik Nitsche offiziell den Einzug in die Global Poker Index (GPI) World Poker Ranking's Top 10 mit einem eindrucksvollen achten Platz geschafft.

"Ich bin sehr glücklich," sagte der deutsche Poker Pro über seinen Einzug in die Top 10. "Ich denke, das ist erst der Anfang. Ich habe erst kürzlich mit der Teilnahme an den High Roller Events begonnen, und bei meinem vollen Turnierplan ist es nur eine Frage der Zeit, bis ich die Top 5 knacke."

Das Ziel ist natürlich die Nummer 1 zu werden, und wenn es in Barcelona und Berlin gut läuft, bin ich sicher, dass mein Name bald ganz oben stehen wird.

Nitsche, der 888poker Botschafter seit Juni dieses Jahres ist, kann auf eine sehr erfolgreiche 2015 World Series of Poker (WSOP) mit sechs Cashes zurückblicken. Auch wenn er nicht das vierte Bracelet seiner Karriere gewann, erzielte er zahlreiche Top Platzierungen, darunter ein dritter Platz in Event #25: $5,000 No-Limit Holdem 8-max für $220,657.

Nach der WSOP war er weiterhin erfolgreich und belegte den zweiten Platz im Bellagio Cup XI, ein $10,000+400 No-Limit Holdem Event, für $479,732. Danach hatte er noch einen guten Lauf im WSOP National Championships in Cherokee, North Carolina, dort belegte er den 15. Platz für $20,594.

Nitsche stammt aus Minden in Deutschland und begann seine professionelle Poker Karriere mit dem Online Spiel im Jahr 2008. Seitdem hat er über $4,970,000 in Live Turnieren gewonnen.

Sein größter Cash gelang ihm im Jahr 2012, als er sein erstes WSOP Bracelet gewann. Damals konnte er eindrucksvolle $654,797 mit nach Hause nehmen, nachdem er ein Feld von 4,620 Spielern in einem $1,000 No Limit Holdem Turnier geschlagen hatte. Nitsche nimmt nicht nur an den WSOP Turnieren in Vegas teil, sondern auch an den asiatischen und europäischen Ausgaben.

Im Jahr 2013 belegte Nitsche im WSOP Europe Main Event in Enghien-les-Bains, Frankreich, den dritten Platz für €400,000. Das Event gewann Adrian Mateos.

Ein Jahr später fügte Nitsche seiner Sammlung zwei weitere WSOP Bracelets hinzu, nachdem er das WSOP National Championship für $352,000 und ein weiteres $1,000 NLHE Turnier gewann, und damit der jüngste Spieler der Welt wurde, der drei Bracelets gewinnen konnte (mit 23 Jahren).

In der anstehenden WSOP Europe in Nitsches deutscher Heimat wird er sicher in Kürze die Schallmauer von $5 Millionen Turnierpreisgeld durchbrechen.

"Das Ziel ist natürlich die Nummer 1 zu werden," sagte Nitsche, "und wenn es in Barcelona und Berlin gut läuft, bin ich sicher, dass mein Name bald ganz oben stehen wird!"

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel