Winter, Nitsche, Kaverman, Petrangelo Cap teilen beim Bellagio Cup

dominik nitsche

Die World Series of Poker mag zwar das größte Poer Event im Sommer in Las Vegas sein, aber sicher nicht das einzige. Am Dienstag endete die Bellagio Cup XI $10,400 Championship mit einem Deal der letzten vier Spieler: Sean Winter, Dominik Nitsche, Byron Kaverman und Nick Petrangelo.

Bei diesem Event gab es 301 Entries und einen Preispool von über $2.9 Millionen. Die Top 36 Gewinner erhielten Cash, hier sind die Ergebnisse:

PlacePlayerCountryPrize
1Sean WinterU.S.$562,772*
2Dominik NitscheGermany$479,732*
3Byron KavermanU.S.$409,219*
4Nick PetrangeloU.S.$321,994*
5Fabrizio GonzalezUruguay$156,204
6Joseph CheongU.S.$124,087
7Keith TilstonU.S.$94,890
8Eddy SabatU.S.$68,613
9Myro GarciaItaly$49,635

*Deal.

Winter erhielt ein Preisgeld von $562,772, Nitsche $479,732, Kaverman $409,219 und Petrangelo $321,994.

Winter war der offizielle Turnier Champion mit dem Löwenanteil des Preises. Nitsche landetete auf dem zweiten Platz, er cashte sechsmal bei der WSOP mit über $240,000. Sein bestes Ergebnis bei der Series war ein dritter Platz beim $5,000 Eight-Max No-Limit Hold'em Event, wo er $220,657 kassierte. Mit dem WSOP Preisgeld und dem Bellagio Ergebnis hat der Deutsche diesen Sommer über $720,000 gewonnen.

Weitere Spieler im Geld waren John Gale (12. - $37,956), Noah Schwartz (13. - $30,657), Galen Hall (17. - $26,277), Connor Drinan (19. - $21,898) und Anthony Zinno (28. - $18,978).

Noch keinen PokerStars Account? Eröffnen Sie noch heute einen PokerStars Account mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel