Die Poker Woche: Verkauf der WPT, die Poker EM & mehr

die poker woche

Manchmal findet man einfach nicht die Zeit täglich alle Poker News zu lesen. Ab sofort bringen wir Ihnen jeden Freitag unter dem Titel "Die Poker Woche" die Top News der Woche in Kurzform. Viel Spass beim Schmökern.

In dieser Woche erfahren sie in der "Poker Woche" wo 2015 die Poker Europameisterschaft stattfindet, wo Sie am 10. Juli bei einem $5k Freeroll mitspielen können, welcher deutschsprachige Spieler sich das erste Bracelet holte, wer die World Poker Tour gekauft hat und wie man gegen loose-passive Spieler gewinnt.

Erstmals im Casino Velden: die Poker Europameisterschaft 2015

Echte Pokerfans kennen kein Sommerloch. Das weiß man im Casino Velden nur allzu gut, wo sich die begeisterte Poker Community Jahr für Jahr in großer Anzahl ein Stelldichein bei der CAPT Velden gab. Im Bewusstsein um die Beliebtheit dieser Location entschloss man sich bei Casinos Austria heuer zu einer zweifachen Premiere: Erstmals wird die Poker Europameisterschaft im Sommer ausgetragen. Und erstmals ist das Casino Velden der Schauplatz.

Von15. bis 26. Juli 2015 wartet am Wörthersee ein Poker Event, das es in dieser Größenordnung in Österreich noch nie gab. An den elf Turniertagen werden an 34 Pokertischen 18 Turniere veranstaltet, bei denen über 100 Croupièren und Croupiers zum Einsatz kommen werden. Das erwartete Preisgeld der gesamten Veranstaltung liegt bei über 1,5 Millionen Euro.

Mehr dazu finden Sie hier!

$5,000 warten beim Full Tilt Freeroll am 10. Juli

Dank der Beziehung zwischen PokerNews und Full Tilt veranstaltet der Room ein spezielles $5,000 Freeroll im Juli 2015 nur für PokerNews Spieler!

Das $5,000 Freeroll findet am 10. Juli 2015 um 14:00 ET statt und ist für PokerNews Spieler, die sich im Juni entweder durch das Eröffnen eines Accounts bei Full Tilt oder durch Sammeln von 200 FTPs qualifiziert haben.

Das Freeroll kann in der Full Tilt Lobby gefunden werden.

  • Name: PokerNews $5k Freeroll
  • Tournament ID: tba
  • Date: 10. Juli, 2015
  • Time: 14:00 EST

Mehr dazu finden Sie hier!

2015 World Series of Poker: Adrian Apmann gewinnt Event 42

Diese Woche endete Event 42, ein $1,500 Extended Play No-Limit Hold'em Turnier der 2015 World Series of Poker. An den Start gingen 1,914 Spieler, darunter Yevgeniy Timoshenko, Antonio Esfandiari, Tony Ruberto, Jonathan Little, Andrey Pateychuk, Barny Boatman, [Removed:4], Adrian Apmann, Michael Feil und Blair Hinkle.

Den Sieg und ein Preisgeld von $478,102 holte sich Adrian Apmann als er sich im Heads-up gegen Yehoram Houri durchsetzte.

Endlich ist das erste Bracelet diesen Sommer an einen deutschsprachigen Spieler gegangen.
Der Deutsche Adrain Apmann, der als Chipleader in den Finaltag ging, lebt in Wien und hat bislang 6 WSOP Cashes aufzuweisen.

Mehr dazu finden Sie hier!

Ourgame International kauft die World Poker Tour um $35 Millionen

Die World Poker Tour (WPT) gab diese Woche bekannt, dass sie von Ourgame International Holdings Ltd. zu einem Preis von 35 Millionen Dollar gekauft wurde.

Ourgame International Holdings Ltd ist eine in Hongkong notierte Aktiengesellschaft, spezialisiert auf Social-Gaming, mit einem breiten Angebot von Internet Karten- und Brettspielen auf verschiedenen Plattformen. Das Unternehmen verfügt über mehr als 500 Millionen Nutzer und hat schon mit der WPT zusammengearbeitet, um die WPT National China im MGM Grand Sanya Resort zu veranstalten.

"Nachdem wir bereits eine aufregende Partnerschaft mit Ourgame, einem wachstumsstarken Unternehmen einer begeisterten Gruppe, die vollständig in das globale Wachstum des Sports von Poker investiert, hatten, freuen wir uns, nun ein voll integriertes Mitglied der Ourgame Familie zu werden, " sagte WPT Präsident & CEO Adam Pliska. "Ich danke bwin.party CEO Norbert Teufelberger und bwin.party CFO Martin Weigold für all ihre Unterstützung in den letzten sechs Jahren und für die Unterstützung bei diesem Abschluss."

Mehr dazu finden Sie hier!

So schlägt man Loose-Passive Poker Spieler

Während es extrem schwierig sein kann, gegen gute und aggressive Gegner zu spielen, kann die Begegnung mit passiven Spielern manchmal gleichermaßen frustrierend sein, sowohl in Turnieren als auch in Cash Games. Oft sind diese sogenannten “Calling Stations” kaum aus dem Pot zu vertreiben, und sie verteilen scheinbar die ganze Zeit (tun sie nicht, nebenbei gesagt) Suckouts mit ihrem verrückten Two Pair und erweisen sich damit oft als schreckliche Nervensägen am Pokertisch.

Tatsächlich sollten Sie loose-passive Spieler mit offenen Armen bei Ihren Spielen begrüßen, da diese wie Gelddruckmaschinen am Poker Tisch sind. Diese fischigen Gegner sind leicht zu identifizieren, und es ist ebenso einfach, ihnen ihr Geld abzunehmen.

Mehr dazu finden Sie hier!

Noch keinen PokerStars Account? Eröffnen Sie noch heute einen PokerStars Account mit dem Marketingcode "GERMANPOKERNEWS" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel