2015 World Series of Poker: William Kakon gewinnt Event 11

2015 wsop

Heute Mittag endete das World Series of Poker Event 11, das $1,500 Limit Holdem Event. An den Start gingen 660 Spieler, darunterKevin Song, Barry Greenstein, Allen Kessler, Todd Brunson, Shannon Shorr, David Chiu und Thomas Butzhammer.

Den Sieg, sein erstes WSOP Armband und ein Preisgeld von $96,055 holte sich William Kakon als er im Heads-up Daniel Needleman besiegte.

In der finalen Hand raiste Needleman laut WSOP.com Live Reporting und Kakon callte. Der Flop zeigte {9-Clubs}{j-Hearts}{6-Hearts}.

Kakon checkte, Needleman setzte, Kakon raiste und Needleman 3-bettete. Kakon callte und am Turn kam die {7-Diamonds}. Kakon check-callte und am River kam die {5-Diamonds}. Kakon setzte und Needleman shovte, wieder callte Kakon.

Kakon zeigte {q-Hearts}{j-Diamonds} und schhlug damit Needleman's Pocket Zehner, der für den zweiten Platz ein Preisgeld von $121,051 erhielt.

Thomas Butzhammer schaffte es bis auf Platz 27 und erhielt dafür ein Preisgeld von $6,076.

Das Ergebnis:

1.William Kakon$196,055
2.Daniel Needleman$121,051
3.Mike Lancaster$78,693
4.Bryan Pimlott$57,779
5. $41,683
6.Kevin Song$32,485
7.Brandon Cantu$24,796
8.Hector Contreras$19,138
9.Alexander Kostritsyn$14,924
10.Jay Helfert$11,734

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein