2015 World Series of Poker: Liberto siegt bei Event 51; Debus Vierter

justin liberto

Heute Nacht endete auch Event 51, das $3,000 No Limit Holdem 6-handed Turnier der 2015 World Series of Poker in Las Vegas. An den Start gingen 1,043 Spieler, darunter Andrew Lettau, Stephen Chidwick, Jan Eric Schwippert, Leo Wolpert, Rainer Kempe, Alexander Debus, Mohsin Charania, Kilian Kramer, Tobias Schwecht, Tobias Ziegeler, Griffin Benger, Martin Jacobson, Joe Hachem, Fabrice Soulier, Shaun Deeb, Hans Joaquim Hein und Nenad Medic.

Den Sieg und ein Preisgeld von $640,711 holte sich Justin Liberto als er sich im Heads-up gegen Seamus Cahill durchsetzte.

In der finalen Hand hatte Liberto laut WSOP.com Live Reporting {k-Clubs}{q-Clubs} und Cahill {k-Hearts}{8-Diamonds}.

Das Board brachte mit {q-Spades}{7-Spades}{2-Spades}{9-Diamonds}{5-Diamonds} Platz 2 und ein Preisgeld von $395,986 für Seamus Cahill und das erste WSOP Bracelet für Justin Liberto.

Alexander Debus musste sich auf dem vierten Platz geschlagen gebe. Er verlor mit Pocket Sechser gegen Pocket Asse von Seamus Cahill am Board mit {4-Spades}{6-Spades}{k-Spades}{7-Clubs}{5-Spades}. Für seine Performance erhielt er ein Preisgeld von $164,863.

Andrew Lettau beendete Event #51 mit dem sechzehnten Platz, für den er sich ein Preisgeld von $23,918 sicherte. Sein Landsmann Rainer Kempe holte sich für Platz 27 ein Preisgeld von $15,489.
Jan Eric Schwippert und Tobias Ziegler beendeten Event #51 auf den Plätzen 35 und 36 mit je $12,927.

Das Ergebnis Event #51:

1.Justin Liberto[$640,711
2.Seamus Cahill$395,986
3.Kiryl Radzivonau$251,168
4.Alexander Debus$164,863
5.Cornel Cimpan$111,475
6.Benjamin Heath$77,591
7.Harley Thrower$55,552
8.Timothy Chang$55,552
9.William Foxen$40,860
10.David Merrifield$40,860

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein