2015 World Series of Poker: John Reading gewinnt Event 6

2015 wsop

Heute endete das World Series of Poker Event 6, das $1,000 Hyper Holdem Event. An den Start gingen 1,436 Spieler, darunter David Vamplew, Roberto Romanello, Greg Merson, Jason Mercier, Sorel Mizzi, James Woods, Galen Hall, Mike Leah, Kevin Stammen, Antonio Esfandiari, David Peters, Carlos Mortensen, Maria Ho, Jimmy Fricke und Andy Bloch.

Den Sieg und ein Preisgeld von $201,812 holte sich John Reading als er im Heads-up Marc MacDonnell besiegte.
In der finalen Hand open-shote MacDonnell laut WSOP.com Live Reporting und Reading callte.

Reading: {a-Clubs}{7-Spades}
Macdonnell: {q-Spades}{10-Diamonds}

Das Board brachte mit {J-Hearts}{3-Diamonds}{8-Spades}{2-Spades}{A-Diamonds} das erste Gold Armband für John Reading und ein Preisgeld von $155,876 für den Zweitplatzierten Marc MacDonnell.

Das Ergebnis:

1.John Reading$252,068
2.Marc MacDonnell$155,876
3.Harrison Beach$98,623
4.Aleksandr Gofman$71,586
5.Matt Woodward$52,807
6.Robert Suer$39,547
7.Kenneth Johnson$30,048
8.Ryan Julius$23,133
9.Wayne Boyd$18,041
10.Ron Mcmillen$14,255

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein