Global Poker Index: Urbanovich & Seiver an der Spitze

Dzmitry Urbanovich

Jede Woche bringt der Global Poker Index eine Liste der Top 300 Turnierspieler der Welt wobei die Ergebnisse der letzten 6 Monate herangezogen werden.

Die kompletten GPI Player of the Year Ergebnisse finden sie auf globalpokerindex.com.

2015 GPI Player of the Year

RankPlayerGPI ScoreChange
1Dzmitry Urbanovich3380.70-
2Scott Seiver3023.15+2
3Ivan Luca2978.00-1
4Connor Drinan2919.17+1
5Joe Kuether2545.91-2
6Steve O’Dwyer2538.37+3
7Nicholas Petrangelo2326.17-1
8Ramin Hajiyev2228.48+4
9Vladimir Dobrovolskiy2152.88-2
10Atanas Kavrakov1969.75+4

Das kürzlich beendetePokerStars and Monte-Carlo®Casino EPT Grand Final Festival hatte wie erwartet einen großen Effekt auf das Global Poker Index Player of the Year Rennen, doch weitere imposante Ergebnisse von Dzmitry Urbanovich erlaubten dem Polen weiterhin an der Spitze der POY Rankings zu bleiben - nun bereits seit acht aufeinanderfolgenden Wochen.

Nach seinem Platz 2 beim €100K Super High Roller holte sich Urbanovich auch Cash beim €10K Main Event (Platz 14) und einen dritten Platz beim €10K NLH 6-Max Turbo Event.

Scott Seiver gewann auch ein Side Event in Monaco und war an den Finaltischen der beiden Super High Rollers (€100K und €50K) zu finden. Seiver cashte dann beim €25K High Roller - Platz 20 - und wurde Vierter beim €10K Turbo Event. Diese Ergebnisse ermöglichten Seiver sich auf Platz 2 des GPI POY Rennens hinter Urbanovich zu platzieren.

Andere Spieler ausserhalb der Top 10 waren diese Woche beim GPI ebenfalls erfolgreich dank guter Ergebnisse beim EPT Grand Final, darunter Dominik Nitsche (No. 11), Daniel Dvoress (No. 12), Stephen Chidwick (No. 13) und Sorel Mizzi (No. 14).

GPI 300 Top 10

RankPlayerGPI ScoreChange
1Scott Seiver3972.33-
2Ole Schemion3878.61+1
3Dan Smith3828.71+17
4Davidi Kitai3745.14-2
5Byron Kaverman3670.90-1
6Jason Mercier3669.68-1
7Stephen Chidwick3606.35-
8Bryn Kenney3586.55-2
9Sorel Mizzi3483.57-
10Pratyush Buddiga3451.41-2

Ole Schemion war 18 Wochen land auf Platz 1 bis Seiver die Regentschaft übernahm. Ein sechster Platz beim EPT Grand Final Main Event half Schemion sich auf Platz 2 zu positionieren. Wir drüfen gespannt sein, was die World Series of Poker bringen wird.

Dan Smith liegt nun auf dem dritten Platz, nachdem er ein €5K “Midnight Hyperturbo” Event in Monte Carlo gewonnen hatte und Achter beim €25K High Roller wurde.

EPT Grand Final Champion Adrian Mateos ist von Rang 58 auf 27 bei den allgemeinen GPI Rankings aufgestiegen und von Rang 79 auf 24 beim 2015 POY Rennen.

Willkommen zu den GPI Top 300

RankPlayerTotal Score
186Georgios Sotiropoulos1923.47
198Charlie Carrel1886.56
221Nicolas Chouity1825.58
248Felix Stephensen1734.75
265Simon Higgins1679.09
268Fabrice Soulier1669.87
271Eric Afriat1661.94
275Damian Salas1653.27
278Vlado Banicevic1639.82
285Rocco Palumbo1619.76
289Nicolau Villa-Lobos1606.19
296Vyacheslav Stoyanov1598.06
297Hossein Ensan1593.86
298Jason Mo1591.67
299Giacomo Fundaro1589.20

15 Spieler sind diese Woche neu in den GPI Top 300 dank ihrer EPT Grand Final Erfolge. Felix Stephensen und Rocco Palumbo gewannen Side Events im Monte Carlo Bay Resort and Hotel, während Hossein Ensan sich zwei Trophäen in Monaco holte.

Groß gewonnen hat diese Woche auch der junge Brite Charlie Carrel, der sich den Sieg beim €25K High Roller und damit € 1,114,000 Mio. holte. Carrel stieg von Platz 440 auf 198 auf und dies ist somit seine bisher beste Platzierung in den GPI Top 300.

Größte Aufsteiger

RankPlayerTotal GPI ScoreChange
285Rocco Palumbo1619.76+531
198Charlie Carrel1886.56+242
297Hossein Ensan1593.86+207
126Isaac Haxton2166.12+148
186Georgios Sotiropoulos1923.47+132

Größte Absteiger

RankPlayerTotal GPI ScoreChange
209Anatoly Filatov1855.05-70
224Farid Jattin1806.85-67
193John Racener1897.41-55
231Kiryl Radzivonau1774.33-45
220Blake Bohn1828.03-44

Folgen Sie de.PokerNews auf Twitter für top-aktuelle Kurz-News.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel