Global Poker Index: Ole Schemion seit 17 Wochen auf Platz 1

Ole Schemion

Jede Woche bringt der Global Poker Index eine Liste der Top 300 Turnierspieler der Welt wobei die Ergebnisse der letzten 6 Monate herangezogen werden.

Die kompletten GPI Player of the Year Ergebnisse finden sie auf globalpokerindex.com.

2015 GPI Player of the Year

RankPlayerGPI ScoreChange
1Dzmitry Urbanovich2438.10-
2Connor Drinan2165.00-
3Nicholas Petrangelo2152.17-
4Ivan Luca2119.02-
5Steve O’Dwyer1814.48-
6Joe Kuether1751.76-
7Ramin Hajiyev1714.96-
8Atanas Kavrakov1633.72-
9Scott Seiver1607.54-
10Vladimir Dobrovolskiy1604.74-

In den Tp 10 des 2015 Global Poker Index Player of the Year Rennens gab es diese Woche keine Veränderungen, Dzmitry Urbanovich führt nun seit vier aufeinanderfolgenden Wochen.

Weiter unten in den POY Rankings stieg Michael Wang diese Woche von Rang 63 auf 25 auf, nach seinem dritten Platz beim 2015 PaddyPower Irish Open.

GPI 300 Top 10

RankPlayerGPI ScoreChange
1Ole Schemion4207.86-
2Davidi Kitai3910.74+1
3Scott Seiver3883.00-1
4Pratyush Buddiga3794.14-
5Stephen Chidwick3664.09-
6Bryn Kenney3555.73+1
7Jason Mercier3523.11-1
8Daniel Negreanu3492.23-
9Byron Kaverman3473.16-
10Sorel Mizzi3412.58-

Auch bei den allgemeinen GPI Rankings gab es eine ruhige Woche mit Davidi Kitai und Scott Seiver die ihre Plätze getauscht haben, während Bryn Kenney und Jason Mercier auch getauscht haben, Kenney ist nun auf Platz 6 zu finden.

Die großen News sind allerdings, dass Ole Schemion seit nun 17 Wochen die Rangliste anführt und damit Jason Mercier (von Mai bis September 2013) und Dan Smith (von August bis Dezember 2014) eingeholt hat, die bislang die längste zeit an der Spitze verbracht hatten. Bleibt Schemion noch eine Woche auf Platz 1 hat er beide überholt und einen neuen Rekord aufgestellt.

Willkommen zu den GPI Top 300

RankPlayerTotal Score
275Joey Weissman1603.55
290Salvatore Bonavena1568.21
291Georgios Zisimopoulo1565.08
292Omar Lakhdari1564.04
293Nick Schulman1562.76
294Dean Blatt1560.43
296Gleb Kovtunov1556.68
297Ben Dobson1556.32
298Brett Shafer1555.57
299Antonio Buonanno1554.31

Nur 10 neue Spieler gab es diese Woche bei den GPI Top 300, alle befinden sich am unteren Ende der Liste. Joey Weissman ist der am höchten platzierte Spieler auf Platz 275 (hoch von 312) nachdem er beim Deep Stack Extravaganza II im Venetian Anfang des MNonats gecasht hatte.

Größte Aufsteiger

RankPlayerTotal GPI ScoreChange
291Georgios Zisimopoulo1565.08+96
296Gleb Kovtunov1556.68+83
279Michael Wang1996.94+68
290Salvatore Bonavena1568.21+65
217Jose Quintas1787.61+62

Größte Absteiger

RankPlayerTotal GPI ScoreChange
278Jeff Gross1598.50-56
258Phil Hellmuth1665.44-49
144Anatoly Filatov2055.83-48
215Jonas Lauck1804.71-48
286Tom Dobrilovic1580.52-47

Die Spieler, die ihre Plätze in den Top 300 diese Woche gerade noch halten konnten, gehört Jeff Gross der von Platz 222 auf Rang 278 abstieg. Phil Hellmuth ist ebenfalls auf der Liste, nachdem er von Platz 209 auf 258 abgerutscht ist.

Folgen Sie de.PokerNews auf Twitter für top-aktuelle Kurz-News.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel