Die Poker Woche: Devilfish gestorben, Poker Traffic & mehr

die poker woche

Manchmal findet man einfach nicht die Zeit täglich alle Poker News zu lesen. Ab sofort bringen wir Ihnen jeden Freitag unter dem Titel "Die Poker Woche" die Top News der Woche in Kurzform. Viel Spass beim Schmökern.

In dieser Woche erfahren sie in der "Poker Woche" mehr über Gaming Gesetzte in den Niederlanden, Aktuelles zum Online Poker Traffic, Neues zum Poker Camp des Gaming Institues und über den traurigen Abschied von Devilfish.

Die Niederlande wollen Online Gaming gesetzlich regeln

Der niederländische Minister für Sicherheit und Justiz Klaas Dijkhoff hat sich öffentlich hinter die Regulierung von Online Gaming im Land gestellt und damit unter zahlreichen Gaming Anbietern und Spielern wieder Hoffnungen geweckt, dass der entsprechende Entwurf bald zum Gesetz werden könnte.

Laut EGR Magazine hat Dijkhoff, der den ehemaligen Minister Fred Teeven im März ersetzt hat, ein 176 Seiten langes Dokument für die Regulierung von Online Gaming unterzeichnet. Dijkhoff hofft, dass dieses Dokument die „bestehenden Ungewissheiten und Zweifel verschiedener Gruppen“ beseitigen wird, die einer Absegnung der E-Gaming Regulierung im Land im Weg stehen.

Mehr dazu finden Sie hier!

Online Poker Traffic ist auf gutem Weg

Aus dem Mehrkampf um die Führung im Online Poker Traffic ist längst ein Solo Lauf geworden. PokerStars dominiert die Online Poker Szene nach Belieben, lediglich Full Tilt Poker hat Schwierigkeiten an die alte Größe anzuschließen.

Die Vorherrschaft des Poker Giganten PokerStars lässt sich auch weiterhin an den aktuellen Zahlen des von PokerScout veröffentlichten Online Poker Reports ablesen.

Im Sieben-Tages Schnitt bringt PokerStars mehr als sieben Mal so viele Cash Game Spieler an die Tische, wie die Nummer 2 im Ranking 888Poker. 19.000 zu 2.600 Spieler lautet das Ergebnis des Duells um die Nummer 1 der Pokerwelt, das angesichts solcher Zahlen längst klar entschieden ist.

Mehr dazu finden Sie hier!

Dave 'Devilfish' Ulliott gestorben

Die britische Pokerlegende Dave "Devilfish" Ulliott ist Monatg dem 6. April verstorben: diese Nachricht kam von seinem Sohn David über Twitter.

Ulliott hinterlässt seine Frau Anpaktita, und seine acht Kinder Kerry, Lucy, Paul, David, Chris, Steven, Mike und Matthew.

Ulliott, bei dem zu Beginn dieses Jahres Darm- und Leberkrebs diagnostiziert wurde, "starb friedlich umgeben von seinen Lieben", gab sein Sohn an.

Der 61-jährige Poker Veteran aus Kingston upon Hull, United Kingdom, war einer der gefeiertsten Spieler des Landes. Mit Live Turniergewinnen von über $6.2 Millionen, laut Hendon Mob, Ulliott ist der zweite größte Gewinner in UK, hinter Sam Trickett.

Mehr dazu finden Sie hier!

Das Gaming Institute Poker Camp auf Mallorca?

In wenigen Wochen steht die dritte Auflage des Gaming Institute Intensiv Workshops auf Mallorca an. Was 2013 als „Urlaubsprojekt“ begonnen hat, kann mittlerweile als „Coaching Klassiker“ bezeichnet werden: Vom 03. bis 10. Mai 2015 wird das Hotel Bella Playa in Cala Ratjada zur Pokerzentrale auf der Baleareninsel. Die Teilnehmer erwartet ein volle Woche lang strukturiert gebündelte Turnier und Ringgamestrategie - alles face to face im direkten Dialog mit dem GI Cochesteam.

In diesem Jahr stehen neben den täglichen Sporteinheiten, den Vorträgen und den Workshops noch mehr intensive Einzelstunden auf der Agenda.

Mehr dazu finden Sie hier!

Noch keinen PokerStars Account? Eröffnen Sie noch heute einen PokerStars Account mit dem Marketingcode "GERMANPOKERNEWS" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel