Die Poker Woche: Bank zahlt Gewinn nicht aus, Lock Poker & mehr

die poker woche

Manchmal findet man einfach nicht die Zeit täglich alle Poker News zu lesen. Ab sofort bringen wir Ihnen jeden Freitag unter dem Titel "Die Poker Woche" die Top News der Woche in Kurzform. Viel Spass beim Schmökern.

In dieser Woche erfahren sie in der "Poker Woche" mehr über einen Spieler, dem die Bank seine Gewinne nicht auszahlen will, Neues über den Fall Paul Phua, über die Trennung von PokerStars und Jonathan Duhamel, Guy Laliberté's Verkauf des Cirque du Soleil, sowie Neues zur Schliessung von Lock Poker.

Italiener gewinnt $ 60,000, kündigt Job, doch die Bank zahlt den Gewinn nicht aus
Nach einem tollen Lauf beim Micromillions Main Event auf PokerStars gewann ein 29-jähriger Italiener $59,480.98, doch "RuiDeck" musste bisher auf sein Geld verzichten, denn die Bank zahlte seinen Gewinnn bisher nicht aus.

"RuiDeck," lebt in Dresden, Deutschland, wo er als Kellner in einem Restaurant arbeitet. Sein Gewinn verführte ihn zu einer Entscheidung, die sich als deutlich problematischer erwies, als er angenommen hatte.

"Sobald ich gewonnen hatte, buchte ich einen Flug nach Hause in Sizilien, um mit meinen Freunden zu feiern", sagte er. "In den folgenden Tagen gab ich meinen Job auf um mich zukünftig als Poker Spieler zu versuchen."

Doch zu seinen Unglück erwies sich die Auszahlung seines Gewinns bei den Micromillions bei PokerStars deutlich komplizierter als erwartet. Die Europäischen Vorschriften zur Geldwäsche, sowie die deutschen Online Gamling Gesetze verhinderten, dass ihm seine Bank Zugriff auf seine Gewinne gewährte.

Mehr dazu finden Sie hier!

Richter meint "FBI ging zu weit" mit Paul Phua

Agenten des Federal Bureau of Investigation (FBI), die den High-Stakes Pokerspieler und angeblich hochrangigen Member der 14K Triade Paul Phua im Cesar Palace Las Vegas im Juli 2014 verhaftet hatten, gingen dabei „zu weit“, wie am Freitag der US District Richter Andrew Gordon entschied.

Laut Gordon hat die FBI Operation, die zur Verhaftung Phuas, seinem 22-jährigen Sohn Wai Kit "Darren" Phua, dem Malaysischen Geschäftsmann und Pokerspieler Sen Chen "Richard" Yong und fünf Weiteren geführt hat, gegen die Rechte Phuas verstoßen, da die Bundesagenten keinen gültigen Durchsuchungsbefehl hatten, um das Hotelzimmer zu betreten.

Wie auf PokerNews berichtet, hat das FBI bei der Verhaftung Phuas und der anderen Personen, die bei dem Glücksspielring beteiligt waren, die Internetverbindung in seinem Zimmer unterbrochen und zwei Verdeckte Ermittler als Reparateure hineingeschickt. Als sie im Zimmer waren, konnten die beiden Agenten Beweise über die Wettaktivitäten sammeln, indem sie alles mit versteckten Kameras filmten.

Mehr dazu finden Sie hier!

Jonathan Duhamel und PokerStars trennen sich

Der kanadische Poker Pro und 2010 World Series of Poker Main Event Champion Jonathan Duhamel ist nicht länger ein Team PokerStars Pro, dies hat PokerNews vor kurzem erfahren.

Auch wenn der Pokerraum beschlossen hat, keine Details über Duhamel's vertragliche Vereinbarungen und die Gründe, die zur Trennung führten, bekanntzugeben, hat ein Vertreter von PokerStars bestätigt, dass sie "keine gemeinsame Zukunft" haben werden.

Gerüchte über das Ende der Sponsorenvertrag zwischen Pokerstars und Duhamel gab es bereits Anfang dieses Monats nachdem der 27-jährige Spieler aus Boucherville, Quebec beim World Poker Tour Seminole Hard Rock Poker Showdown keinen Pokerstars Patch trug. Duhamel erscheint auch nicht mehr auf der Liste der Team Pokerstars Pro-Mitglieder auf der Website des Raums.

Mehr dazu finden Sie hier!

Gerüchte zur Schliessung von Lock Poker

Lock Poker ist seit dem 17. April offline, was zu Spekulationen führte, dass der problembehaftete Online Poker Room nun geschlossen ist.

US Poker berichtete, dass die Websites LockPoker.eu und LockCasino.eu zwar noch in Betrieb sind, jedoch mit der entsprechenden Software keine Verbindung hergestellt werden kann. Der Poker Room steht zwar noch für den Download auf der Website zur Verfügung, dies ist jedoch für das Online Casino nicht der Fall. Mit dem Ausfall der Site während des Wochenendes und den fehlenden Updates über die Gründe gehen nun viele davon aus, dass der Online Poker Room seine Pforten für die Spieler endgültig geschlossen hat.

Lock Poker ist eine der dunkelsten Episoden im Online Poker nach dem Black Friday vor vier Jahren. Die Auszahlungen waren auf der Site für amerikanische Spieler schon immer langsam gewesen, die Alarmglocken begannen jedoch zu läuten, als auch Spieler außerhalb der USA langsam oder gar nicht ausgezahlt wurden.

Mehr dazu finden Sie hier!

Guy Laliberté's Verkauf des Cirque du Soleil kurz vor Abschluss
High-Stakes Pokerspieler und Menschenfreund Guy Laliberté soll Berichten zu Folge kurz vorm Ende der Verhandlungen stehen und einen großen Teil des Cirque du Soleil für die atemberaubende Summe von $1.5 Milliarden an eine Vereinigung von Unternehmen zu verkaufen, die von der privaten Investment Beteiligungsgesellschaft TPG Capital LP und dem privaten chinesischen Großkonzern Fosun International Ltd angeführt werden.

Laut Reuters haben TPG und Fosum den Zuschlag in der Auktion bekommen und sich damit gegen die starke Konkurrenz von weiteren Zusammenschlüssen von Unternehmen durch die privaten Beteiligungsgesellschaften CVC Capital Partners Ltd und Providence Equity LLC durchgesetzt. Weiterhin wird berichtet, dass der zweitgrößte Pensionsfond Kanadas Caisse de dépôt et placement du Québec ein Minderheitsaktionär in dem Theaterunternehmen werden soll, wenn der Deal mit Laliberté abgeschlossen ist.

Quellen aus dem Umfeld von Laliberté sagten gegenüber Reuters, dass der Deal zwar kurz vor dem Abschluss steht, dieser trotzdem aber trotzdem noch platzen kann. Laliberté gehören aktuell 90 Prozent des größten Theaterunternehmens der Welt und es wird davon ausgegangen, dass wenn der Deal abgewickelt ist, er 10 Prozent der Anteile behalten und weiterhin eine wichtige Rolle in dem Unternehmen spielen wird.

Mehr dazu finden Sie hier!

Noch keinen PokerStars Account? Eröffnen Sie noch heute einen PokerStars Account mit dem Marketingcode "GERMANPOKERNEWS" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel