Global Poker Index: Seiver & Schemion an der Spitze

Ole Scheimon

Jede Woche bringt der Global Poker Index eine Liste der Top 300 Turnierspieler der Welt wobei die Ergebnisse der letzten 6 Monate herangezogen werden.

Die kompletten GPI Player of the Year Ergebnisse finden sie auf globalpokerindex.com.

2015 GPI Player of the Year

RankPlayerGPI ScoreChange
1Scott Seiver1607.54+2
2Joe Kuether1498.98-1
3Ivan Luca1482.98+1
4Anthony Zinno1396.79+39
5Nicholas Petrangelo1378.60-3
6Vladimir Dobrovolskiy1352.69+16
7Ognyan Dimov1219.99-2
8Walter Fisher1192.79-2
9Jason Mercier1181.63-2
10Connor Drinan1159.56+71

Scott Seiver übernimmt diese Woche die Führung beim 2015 Global Poker Index Player of the Year Rennen und stürzt damit Joe Kuether vom Thron, der sich nur eine Woche lang an der Spitze sonnen durfte. Seiver’s Platz 32 bei der World Poker Tour L.A. Poker Classic brachte ihm die nötigen Punkte, um Kuether zu überrunden.

Apropos WPT L.A. Poker Classic, Anthony Zinno liegt nun auf Platz 4 (vorher 43.) nachdem er siegriech war und seinen 2. WPT Titel im Februar und 3. Titel in seiner Karriere holte. Connor Drinan cashte ebenfalls bei diesem Event (Platz 39th) während er Dritter beim $50,000 L.A. Poker Classic Turbo High Roller wurde und nun von Platz 81 auf Rang 10 aufstirg.

GPI 300 Top 10

RankPlayerGPI ScoreChange
1Ole Schemion4228.79-
2Scott Seiver3950.37+2
3Davidi Kitai3825.80-1
4Pratyush Buddiga3722.71-1
5Jason Mercier3586.85-
6Daniel Negreanu3532.76+3
7Bryn Kenney3510.52-1
8Ami Barer3357.89-
9Byron Kaverman3303.74+1
10Stephen Chidwick3287.48+1

Bei den allgemeinen GPI Rankings führt Ole Schemion nach 12 aufeinanderfolgenden Woche, und Seiver ist von Rang 4 auf Platz 2 aufgestiegen.

Daniel Negreanu konnte sich diese Woche von Rang 9 auf Platz 6 verbessern, nachdem er wichtige Punkte für seinen Platz 35 bei den WPT L.A. Poker Classic holte, während Stephen Chidwick wieder in den Top 10 zu finden ist und den freien Platz eingenommen hat, den Jonathan Duhamel verlassen hatte, als er von Rang 7 auf Platz 10 abstieg.

Willkommen zu den GPI Top 300

RankPlayerTotal Score
203Igor Yaroshevsky1794.85
233Roland Israelashivili1716.14
246Nacho Barbero1662.79
265Oscar Alache1629.35
271Nicolau Villa-Lobos1610.00
297Santiago Nadal1547.10
298Ben Warrington1546.95
299Brian Hastings1545.39
300Timur Margolin1544.87

Neun Spieler sind diese Woche neu in den GPI Top 300, drei von ihnen stiegen dank ihrer Ergebnisse beim Latin American Poker Tour Chile Main Event in Viña del Mar ein.

Gewinner Oscar Alache — der in Chile seinen zweiten LAPT Titel in sechs Monaten holte — ist nun auf Platz 169 zu finden. Der Viertplatzierte dieses Events Nacho Barbero stieg von Platz 365 auf 119 auf und Nicolau Villa-Lobos, der 18ter wurde liegt nun auf Platz 271 (vorher Platz 363).

Größte Aufsteiger

RankPlayerTotal GPI ScoreChange
265Oscar Alache1629.35+169
203Igor Yaroshevsky1794.85+166
128Chris Klodnicki2106.51+142
246Nacho Barbero1662.79+119
160Brian Yoon1947.13+109

Größte Absteiger

RankPlayerTotal GPI ScoreChange
170Toby Lewis1890.94-68
107Anatoly Filatov2217.82-62
257Lasse Frost1644.50-62
198Nicolas Chouity1809.38-61
217Sam Trickett1753.95-53

Folgen Sie de.PokerNews auf Twitter für top-aktuelle Kurz-News.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel