Phil Ivey gewinnt die Aussie Millions $250,000 Challenge zum dritten Mal

Phil Ivey

Im Jahr 2012 hat sich Phil Ivey gegen 16 Entries durchgestezt und das LK Boutique $250,000 Challenge und AU$2 Millionen gewonnen, zwei Jahre später setzte er sich gegen 46 Entries durch und holte sich AU$4 Millionen Preisgeld.

Nun hat er es geschafft und hat sich den Titel ein drittes Mal geholt. Diesmal erhielt er AU$2.205 Millionen was bedeutet, dass sich Ivey seine drei größten Cashes bei der Aussie Millions $250,000 Challenge gewonnen hat.

In der finalen Hand raiste Mike McDonald auf 100,000 und snap-callte mit rund 1.3 Millionen als Ivey All In ging.

Ivey: {k-Clubs}{q-Clubs}
McDonald: {a-Spades}{q-Hearts}

Das Board kam mit {10-Spades}{10-Clubs}{k-Spades}{8-Hearts}{9-Hearts} und Mike McDonald erhielt für seinen zweiten Platz ein Preisgeld von $1,592,500.

In diesem Jahr gab es 25 Entries, die einen Preispool von AU$6.105 Millionen generierten, der auf fünf Plätze verteilt wurde.

$250,000 Challenge Payouts

PlacePlayerCountryPrize (AU$)
1Phil IveyUnited States$2,205,000
2Mike McDonaldCanada$1,592,500
3Doug PolkUnited States$1,041,500
4Scott SeiverUnited States$735,000
5Erik SeidelUnited States$551,000

Noch keinen PokerStars Account? Eröffnen Sie noch heute einen PokerStars Account mit dem Marketingcode "GERMANPOKERNEWS" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel