Phil Hellmuth gewinnt 2014 Pittsburgh Poker Open

Phil Hellmuth

In den frühen Morgenstunden am Montag, dem 17. November wurde Phil Hellmuth Sieger im Pittsburgh Poker Open $1,000 Main Event mit 254 Spielern und gewann dafür mehr als $54,000. Der 13-fache World Series of Poker Bracelet Gewinner feierte seinen ersten Major Sieg seit 2012 und schlug David “ODB” Baker im Heads-up. Baker nahm für seinen zweiten Platz $40,000 mit nach Hause.

“Surreal week. Won a 2015 Corvette Stingray, filmed ESPN live coverage of WSOP, filmed Poker Night in America, and won Pittsburgh Open Main Event,” twitterte Hellmuth nach seinem Turniersieg.

Final Table Results

PlacePlayerPrize
1Phil Hellmuth$54,414
2David Baker$40,813
3Joseph Couden$19,788
4Matt Glantz$17,315
5Derek Dempsey$14,841
6Michael Marzano$12,368

Hellmuth legte den Grundstein für seinen Triumph, als noch zwölf Spieler im Spiel waren. Es gab zwei six-handed Tische im Level 15,000/30,000, als der UTG Spieler (617,000) mit {7-Clubs}{7-Diamonds} auf 80,000 erhöhte und Hellmuth (574,000) eine 3-Bet vom Hijack auf 130,000 mit {j-Hearts}{j-Clubs} brachte. Der Rest des Tisches foldete, der ursprüngliche Raiser callte und der Flop wurde gelegt {5-Hearts}{10-Hearts}{5-Clubs}.

Der UTG Spieler checkte, Hellmuth setzte 100,000 und sein Gegner check-raiste all in. Hellmuth snap-callte mit seinen verbliebenen 344,000 und verdoppelte anschließend auf 1.2 Millionen, nachdem die {3-Clubs} auf dem Turn und die {6-Diamonds} auf dem River erschien.

Phil Hellmuth gewinnt 2014 Pittsburgh Poker Open 101
Hellmuth is the champ

Bemerkenswert in diesem Turnier waren auch der vierte Platz von Matt Glantz und der Cash von Shaun Deeb. Im letzten Jahr zog das Pittsburgh Poker Open Championship 296 Spieler an und generierte einen Preis Pool von $287,120. Dieses Event gewann Larry Pileggi für $71,782.

Bei der alljährlichen Turnierserie, die im Rivers Casino über 19 Tage ausgetragen wurde, gab es auch ein High Stakes Cash Game, welches für zukünftige Folgen von Poker Night in America gefilmt wurde. Unter den teilnehmenden Spielern waren Hellmuth, Baker, Jennifer Tilly, Greg Mueller, Tom Schneider, Matt Russell, Dr. Jacquiline Moskaw, Jack Schanbacher, und Matt Bochkoris, MD.

In dem Cash Game war einer der größten Gewinner die Top Strafverteidigerin Linda Kenney Baden, die für die Verteidigung von mehreren Prominenten und Sportlern in Mordprozessen bekannt geworden ist.

Das Rivers Casino, das 2009 seine Pforten öffnete, wurde als “Best Overall Gaming Resort” in Pennsylvania vom Casino Player Magazin und als “Best Overall Casino” in Pennsylvania vom Strictly Slots Magazin gewählt. Die Einrichtung beherbergt einen Poker Room mit 30 Tischen sowie 2,900 Slots und 83 Table Games.

Noch keinen PokerStars Account? Eröffnen Sie noch heute einen PokerStars Account mit dem Marketingcode "GERMANPOKERNEWS" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel