Offener Brief an den franz. Präsidenten: "Wir müssen den Aviation Club retten"

Offener Brief an den franz. Präsidenten:

Am 16. September veranlassten die französische Behörden eine Razzia im Aviation Club the France (ACF) in Paris und nahmen mehrere Personen fest, die der illegalen Beschäftigung und Geldwäsche beschuldigt wurden.

Seitdem blieben die Türen eines der prestigeträchtigsten und faszinierendsten Card Rooms in Europa geschlossen, was erhebliche Schäden für das Management, seine Klienten und die 213 Angestellten des ACF verursachte.

Während die Vorwürfe noch nicht bewiesen sind, bezeichnete das Management des Card Casinos die behördlichen Maßnahmen der Schließung als "ungerechtfertigt und unfair".
Als Reaktion auf die Situation und um die Öffentlichkeit zu sensibilisieren, startete der Room in den vergangenen Wochen die soziale Medien Kampagne “#BringBackACF”, die schnell Unterstützung durch Top Persönlichkeiten der Poker Welt wie Bruno Fitoussi, Liv Boeree und Bruno Lopes fand.

Aufgrund der ausbleibenden Reaktion der französischen Regierungsbehörden entschloss sich der ACF, seine Kampagne zu verstärken und beim Präsidenten der französischen Republik Françoise Hollande zu intervenieren, damit durch faire und legitime Behandlung der Club gerettet werden kann.

Am 31. Oktober nahm der ACF Kontakt zu PokerNews auf und gab uns die Möglichkeit, den offenen Brief an den französischen Präsidenten in seinem vollen Umfang zu veröffentlichen. Hier ist der Text, den der ACF an Präsident Hollande sendete:

Werter Präsident der Französischen Republik, Mr. François Hollande,

Seit Dienstag, dem 16. September 2014 ist der Aviation Club the France – eine 'respektable alte Lady des Champs-Élysées' — in Gefahr.

Diese international bekannte Institution ist derzeit Gegenstand einer unfairen Verfolgung durch die Behörden. Und wenn ich Ihnen heute schreibe, Mr. Präsident der Republik, dann nicht, um Sie zu bitten, den Aviation Club de France zu retten. Ich schreibe Ihnen, um darzulegen, warum wir den Aviation Club de France retten müssen.

Das Gebäude mit der Nummer 104 in einer der schönsten Straßen der Welt öffnete seine Türen im Jahre 1907.

In den letzten 107 Jahren hat der Aviation Club de France Hunderte von Spielern willkommen geheißen und wurde stets innerhalb der gesetzlichen Bestimmungen des Staates betrieben. In den letzten 107 Jahren haben sich im Aviation Club the France die Menschen unterhalten und darüber hinaus auch Einnahmen für den Staat erzeugt.

Wenn morgen der Aviation Club de France seine Türen schließen muss, wo glauben Sie, werden all diese Menschen hingehen? Was denken Sie, was sie tun werden?

Der Tod dieser alten Lady würde zur Entstehung von dutzenden illegalen und gefährlichen Aktivitäten führen, die dem Staat absolut nichts bringen würden. Sind Sie bereit, Mr. Präsident, die Geburt eines solchen Netzwerks zu legitimieren?

Und sind Sie willens, 213 Männer und Frauen in die Arbeitslosigkeit zu schicken? Einige Dealer arbeiten im Aviation Club de France bereits seit Jahrzehnten: was werden sie tun, wenn der Club schließen wird? Was wird mit ihren Familien geschehen?

Ist es wirklich vorstellbar, 213 Menschen gerade in den heutigen schweren Zeiten auf die Straße zu schicken? Ist es wirklich vorstellbar, den Staat der durch den ACF generierten Steuereinnahmen zu berauben? Ist es wirklich vorstellbar, eine respektable alte Lady zu verfolgen, die sich immer gesetzeskonform verhalten hat?

Weil in der Tat, Mr. Präsident, der Aviation Club de France das Opfer einer ungerechtfertigten und unfairen Attacke der Behörden geworden ist.

Am Dienstag, dem 16. September 2014 haben Polizisten des Central Service of Racing and Games den Club in Paris durchsucht, und obwohl dies wegen einer Untersuchung für Fälle zwischen 2009 und 2011 geschah, haben die Behörden, neben anderen Dingen, unsere Finanzunterlagen von 2014 beschlagnahmt. Und wir benötigen diese Dokumente für unsere Arbeit.

Anfang Oktober hat der Richter Claire Thépaut diese Dokumente beschlagnahmen lassen, doch bis heute blieben unsere Bücher versiegelt und keine Untersuchung ist vorgenommen worden.

Die behördliche Schließung des Clubs wurde im Oktober vom Council of State entgegen der Meinung der Staatsanwaltschaft angeordnet.

Von denselben Behörden wurde die Gesellschaft des Aviation Club the France aufgefordert, vor dem Paris Commercial Court zu erscheinen, um unter Zwangsverwaltung gestellt zu werden. Die Gesellschaft soll am Donnerstag, dem 6. November 2014 vor Gericht erscheinen, obwohl es niemals irgendwelche finanziellen Schwierigkeiten oder Insolvenzen gegeben hat.

Wie Sie aus den oben aufgeführten Fakten ersehen können, Mr. Präsident, sind wir Opfer einer hartnäckigen Verfolgung.

All unsere Genehmigungen wurden in der Vergangenheit stets erteilt, doch heute können der Aviation Club de France, seine 213 Angestellten und hunderte Spieler nur abwarten. Sie erwarten Konsistenz von den Behörden, und deshalb erwarten sie eine schnelle Wiedereröffnung.

Deshalb, Mr. Präsident der Republik, denken wir, dass Sie uns helfen sollten , die 'alte Lady von der Champs-Élysées' zu retten. Deshalb, Mr. Präsident, brauchen wir Ihre Hilfe, um die Verfolgung des Aviation Club the France zu beenden.

*Die Ansichten und Meinungen in diesem Brief sind von den Autoren und dem Aviation Club de France und spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen des PokerNews Autors wider.

**Foto von Bridoz.com

Noch keinen PokerStars Account? Eröffnen Sie noch heute einen PokerStars Account mit dem Marketingcode "GERMANPOKERNEWS" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel