Leo Margets über den WSOP Main Event Final Table und Andoni Larrabe

Leo Margets

Der 2014 World Series of Poker Main Event Final Tisch ist nur mehr ein paar Tage entfernt und die Spanier machen sich bereit die Daumen für Andoni Larrabe zu halten — dem ersten Spanier der seit dem Sieg von Carlos Mortensen im Jahr 2001 am Main Event Final Tisch sitzen wird.

Der 22-Jährige geht als Chips-Vierter an den Start mit 22 Millionen Chips und ist der jüngste Spieler unter den 2014 November Nine. Bis heute hat Larrabe $341,266 bei Live Turnieren gewonnen und geht sicher mit $730,725 nach Hause.

Um mehr über den Spanier zu erfahren hat PokerNews Spanien Redakteur Adrian Delgado mit dem Team PokerStars Pro Leo Margets gesprochen.

Pokernews: Wer glaubst du, wäre der beste Poker-Botschafter, wenn er gewinnen würde?

Leo Margets: Andoni ist der einzige, den ich persönlich kenne, somit ist es sehr schwer, eine Antwort zu geben, wer ein guter Botschafter wäre oder nicht, denn das ist etwas, das von einigen sehr persönlichen Merkmalen abhängt.

Es hängt davon ab, wie sehr es der Spieler liebt, seine Leidenschaft für Poker zu kommunizieren und ob er die Verantwortung, die mit einer solchen Rolle kommt, tragen kann. Mark Newhouse's Wiederkehr am Final Tisch ist unglaublich.

Welcher Spieler glaubst du, wird die beste Unterstützung im Pen & Teller Theater erhalten?

Von dem, was ich bisher gesehen, scheint dies Bruno Politano zu bekommen. Auch wenn ich nicht glaube, dass Politano die größten Rail haben wird, aber ich bin ziemlich sicher, dass seine Unterstützer am lautesten sein werden!

Wer wird als Erdster eliminiert und warum?

Diese Vorhersage ist unmöglich. Niemand ist super short und dies bedeutet, dass alles passieren kann.

Aber wenn wirklich einen Namen hören willst, dann sage ich William "Billy Pappas" Pappaconstantinou. Er ist der am wenigsten erfahrenene und er kann einige gefährliche Fehler machen.

Wer wird gewinnen und was ist der Hauptgrund warum du glaubst, dass er gewinnt?

Diese Voraussage ist nur ein Glücksspiel, wie das vorherige. Martin Jacobson wäre mein Favorit, weil er am Tisch der Erfahrendste ist, aber er hat keinen großen Stack und das bedeutet, dass, wenn er es nicht schafft anfangs Chips zu holen, muss er einige gefährliche Spots spielen.

Jorryt van Hoof ist ein Online Biest und auch der Chipleader. Er hat alles, was man benötigt, um ein Bracelet zu gewinnen.

Wie viele Hände werden am Finaltisch gespielt werden?

Rund 300. Im letzten Jahr waren es 260 Hände und sie starteten auch bei 200,000/400,000/50,000, hatten aber einige Shortstacks.

Wie sind Larrabe’s echte Chancen der nächste WSOP’s Champion zu werden?

Ich glaube, er kann es wirklich schaffen. Er hat in den vergangenen Monaten hart gearbeitet und ist jetzt sehr gut vorbereitet an den Finaltisch zu gehen. Larrabe hat einen guten Stack und obwohl seine Position am Tisch nicht die beste ist, habe ich keinen Zweifel daran, dass er bereits jedes mögliche Szenario vorbereitet und studiert hat.

Allerdings haben seine Gegner auch ihre Hausaufgaben gemacht, so dass am Ende es nur gut laufen muss. Bleibt zu hoffen, dass er das Glück bekommt, das er braucht!

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Name Surname
Adrian Delgado
Name Surname
Giovanni Angioni

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel