2014 WSOP APAC: George Danzer gewinnt 3. Bracelet

George Danzer

Bei der 2014 World Series of Poker Asia-Pacific wurde wieder einmal Geschichte geschrieben, denn George Danzer holte sich in diesem Jahr sein drittes Bracelet. Damit ist er der erste Spieler seit Jeff Lisandro dem dies im Jahr 2009 gelang und insgesamt der sechste Pokerspieler in der Geschichte von Poker. Danzer gehört damit zum exklusiven Kreis dem (2009), Phil Ivey (2002), Phil Hellmuth (1993), Ted Forrest (1993) und Puggy Pearson (1973) angehören.

AU$5,000 8-Game Mixed

Das AU$5,000 8-Game Mixed Event endete also mit dem Sieg von George Danzer, der damit nicht nur Poker Geschichte schrieb, sondern sich auch ein Preisgeld von AU$84,600 sicherte.

Danzer schaffte es seinen Shortstack in den Chiplead zu verwandeln, nachdem er gegen Scott Clements und 2009 WSOP Main Event Champion Jonathan Duhamel verdoppeln konnte.

Sam Khouiss schied auf Platz 6 aus und Tino Lechich folgte auf dem fünften Platz, als sein Paar gegen Two Pair von Duhamel verlor.

Ismael Bojang musste sich auf Platz 4 in einer 2-7 Triple Draw Hand geschlagen geben, gefolgt von Duhamel auf Platz 3.

In der finalen NL Holdem Hand shovte Clements mit neun Big Blinds mit {q-Spades}{6-Spades} und Danzer callte mit {j-Diamonds}{10-Spades}. Danzer fand eine Zehn am Flop und Clements erhielt für dne zweiten Platz ein Preisgeld von $52,340.

Final Table Ergebnis

PlatzNameLandPreis (AU$)
1George DanzerGermany$84,600
2Scott ClementsCanada$52,340
3Jonathan DuhamelCanada$34,291
4Ismael BojangGermany$23,688
5Tino LechichAustralia$17,371
6Sam KhouissAustralia$13,310

Mit seinem Sieg holte sich Danzer einen 116.8-Punkte Vorsprung (923.5 Punkte) gegen Brandon Shack-Harris beim WSOP Player of the Year Rennen.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel