EPT Barcelona Main Event Tag 1a: Michael Mizrachi führt

Michael "The Grinder" Mizrachi

Das €5,300 Main Event der 100. European Poker Tour (EPT) startete gestern mit dem Season 11 Barcelona Poker Festival im Casino Barcelona.

475 Spieler gingen an den Start, darunter Team PokerStars Pros Johnny Lodden, Eugene Katchalov, Vanessa Selbst, Jan Heitmann, Alex Kravchenko und Leo Margets.

Am Ende des Tages blieben 279 Spieler übrig, darunter als Chipleader Michael "The Grinder" Mizrachi mit einem Stack von 186,600 Chips. Das ist mehr als sechsmal soviel wie der 30,000-Startingstack, denn Mizrachi hatte einen actionreichen Tag.

Hinter ihm liegen Charlie Combes mit 172,400 Chips und der junge Russe Dmitry Yurasov mit 163,100. Wiedersehen werden wir auch Marc-Andre Ladouceur (113,700), Max Pescatori (91,500), Thor Hansen (77,400), Ruben Visser (55,900), Ronnie Bardah (28,200) und Erik Seidel (12,300).

Ole Schemion ist derzeit an der Spitze des Global Poker Index (GPI). In der letzten Saison wurde er Sechster beim €50,000 Super High Roller (€159,200), 123. beim €5,300 Main Event (€10,000) und 6ter beim €10,300 High Roller (€90,700) der EPT Barcelona. Den gestrigen Tag hat er mit einem Stack von 80,000 Chips abgeschlossen.

Daniel Shak, der beim €50,000 Super High Roller Achter wurde, wird mit einem Stack von 61,200 in den Tag 2 gehen, auch wenn ihn das Spiel seiner Gegner etwas verwirrte.

Verabschieden mussten wir uns am Tag 1 von Tom Middleton, Mat Frankland und Toby Lewis.

Zum Abschluss etwas Unterhaltsames. Hier sehen sie das Video mit 2014 World Series of Poker November Nine Chipleader Jorryt van Hoof der bei der "ALS Ice Bucket Challenge" teilnahm und dabei von Remko Rinkema unterstützt wurde:

Noch keinen PokerStars Account? Eröffnen Sie noch heute einen PokerStars Account mit dem Marketingcode "GERMANPOKERNEWS" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel