Global Poker Index: Gruissem wieder in den GPI 300

Global Poker Index

Jede Woche bringt der Global Poker Index eine Liste der Top 300 Turnierspieler der Welt wobei die Ergebnisse der letzten 6 Monate herangezogen werden.

Die kompletten GPI Player of the Year Ergebnisse finden sie auf globalpokerindex.com.

2014 GPI Player of the Year

RankPlayerGPI ScoreChange
1Keven Stammen893.30-
2Ole Schemion803.211
3Alex Bilokur800.07-1
4Scott Seiver633.2617
5Shyam Srinivasan626.96-1
6Mike McDonald608.205
7Byron Kaverman600.2322
8Ami Barer594.745
9Alexander Denisov581.061
10Mustapha Kanit573.50-5

Season XII WPT World Championship Gewinner Keven Stammen bleibt weiterhin an der Spitze des 2014 POY Rennens. Ole Schemion, der 2013 GPI POY Gewinner, überholte Alex Bilokur und ist nun auf Platz 2 zu finden.

Scott Seiver steig 17 Plätze hoch auf Rang 4 nachdem er beim €25,000 Buy-in des PokerStars and Monte-Carlo® Casino EPT Grand Final High Roller mit Philipp Gruissem teilte. Gruissem gewann €993,963, Seiver €857,637.

Auch in den Top 10 dieser Woche sind Byron Kaverman und Ami Barer. Kaverman wurde Zweiter hinter Stammen bei der WPT World Championship und cashte beim EPT Grand Final High Roller. Barer erreichte zwei Finaltische in Monaco, wurde Fünfter bei einem €5,000 Side Event und Zweiter bei einem €2,000 Side Event.

GPI 300 Top 10

RankPlayerGPI ScoreChange
1Ole Schemion4054.34-
2Scott Seiver3784.711
3Philipp Gruissem3599.7835
4Vanessa Selbst3598.53-2
5Byron Kaverman3493.732
6Marvin Rettenmaier3356.38-
7Jason Mercier3352.26-3
8Dan Smith3339.95-3
9Mike McDonald3294.89-1
10Stephen Chidwick3282.2614

Schemion bleibt an der Spitze des GPI 300 und Seiver rutscht auf Platz 2, Vanessa Selbst fällt 2 Plätze ab und auf Platz 3 findet sich Gruissem.

Kaverman kletterte nach seinen Cash in Monaco auf Platz 5. Stephen Chidwick wurde 7ter beim High Roller wo er €187,200 holte und cashte in dne letzten vier Main Events dieser Season der EPT; Prag, Wien, Sanremo und beim Grand Final. Seinen größten Gewinn holte er sich in Prag, wo er Dritter mit €378,000 wurde.

Willkommen zum GPI

RankPlayerTotal Score
78Mayu Roca Uribe2381.17
182Benny Spindler1886.49
224Miroslav Alilovic1754.26
225Santiago Nadal1751.48
242Rumen Nanev1713.81
250Pascal Lefrancois1695.66
254Salman Behbehani1679.29
260Ivan Soshnikov1664.92
266Joao Vieira1644.67
273Jeffrey Hakim1632.09
276Tom Dobrilovic1628.09
284Stephane Benadiba1603.92
298Jean-Noel Thorel1560.88

Mayu Roca Uribe ist nun in den GPI 300 mit seinem Platz 4 beim EPT Grand Final Main Event und €419,000. Die ist Uribe's zwieter sechsstelliger Gewinn in diesem Jahr - er wurde Dritter bei einem $5,000 Buy-in Side Event der PokerStars Caribbean Adventure mit $117,830.

Benny Spindler machte ebenfalls einen Sprung auf Platz 182 nachdem er beim EPT Grand Final High Roller und einem €2,000 Side Event cahste.

Mit seinen zwei guten Ergebnissen beim 2014 Borgata Spring Poker Open ist Tom Dobrilovic nun auf Platz 276 der GPI 300. Dobrilovic gewann ein Side Event des Festivals und damit $39,650, er wurde auch Achter bei der WPT World Championship, wo er sich $143,146 sicherte.

Größte Aufsteiger

RankPlayerTotal GPI ScoreChange
69Dermot Blain2447.77110
83Daniel Stern2353.16118
149Anatoly Filatov1980.0396
150Vladimir Troyanovskiy1977.9389
157Senh Man Ung1954.2975
177Rocco Palumbo1892.9773
184John Juanda1877.0299
196Liv Boeree1841.8885

Größte Absteiger

RankPlayerTotal GPI ScoreChange
137Alexander Kravchenko2040.95-33
174Marcel Luske1905.16-35
198Mikhail Korotkikh1837.57-34
228Lasell King1745.42-39
230Bobby Oboodi1742.10-33
232Benjamin Hamnett1740.12-38
253Kiryl Radzivonau1681.65-40
259Mateusz Moolhuizen1665.61-69
290Adam Friedman1577.89-63
294Aleksandr Gofman1569.32-35

Folgen Sie de.PokerNews auf Twitter für top-aktuelle Kurz-News.

Name Surname
Redaktion

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel