EPT Grand Final €25,000 High Roller Tag 2: Kitai führt

EPT Grand Final

Tag 2 des 2014 PokerStars and Monte-Carlo® Casino EPT Grand Final High Roller ist geschlagen und als Chipleader verpackte Davidi Kitai seine 2.2 Mio. Chips. Hinter ihm liegen Byron Kaverman (1.813 Mio), Scott Seiver (1.553 Mio) und Philipp Gruissem (1.47 Mio).

Kaverman, frisch von seinem Platz 2 beim WPT World Championship, holte sich $727,860 nachdem er sich Keven Stammen geschlagen geben musste.

Auch am Finaltisch sind Stephen Chidwick, Chenxiang Miao, Pascal Lefrancois , John Juanda und Martin Finger.

EPT Grand Final High Roller Final Table

SeatPlayerChips
1Byron Kaverman1,813,000
2Stephen Chidwick991,000
3Chenxiang Miao674,000
4Pascal Lefrancois596,000
5Davidi Kitai2,208,000
6Scott Seiver1,553,000
7John Juanda355,000
8Martin Finger1,047,000
9Philipp Gruissem1,470,000

Ausgeschieden sind am Tag 2 Griffin Benger, Justin Bonomo, Bertrand "ElkY" Grospellier, Erik Seidel, Daniel Negreanu und Jason Mercier.

Govert Metaal war der erste Spieler im Geld, er nahm €46,150 mit nach Hause nachdem er mit Sechser gegen Gruissem's Dame-Zehn verlor. David Peters, Adrian Mateos, JC Alvarado, und Angel Guillen folgten wenig später.

Ole Schemion holte sich erneut die "EPT Triple Crown", da er bei allen 3 Events im Geld war. Auf Platz 25 endete das Highroller Event für ihn.

Benny Spindler schied aus als er {q-}{7-} gegen Lefrancois' {a-}{7-} verlor. Dafür gab es Platz 18 und €63,000. Calvin Anderson schied wenig später aus auf Platz 15 mit €77,600.

Weiter geht es heute Mittag wo alle Hoffnungen groß sind, das Siegergeld von €1,105,000, die Trophäe und eine “Black and Rose Gold” Uhr von SLYDE zu gewinnen.

Noch keinen PokerStars Account? Eröffnen Sie noch heute einen PokerStars Account mit dem Marketingcode "GERMANPOKERNEWS" und genießen Sie die Action.

Name Surname
Redaktion

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel