Unibet will mit neuem Poker Client mehr Freizeitspieler anziehen

Unibet hat nun die schon lange Zeit angekündigte eigene Pokerplattform auf den Markt gebracht. Diese wurde vor allem – dem Trend der Industrie folgend – auf die Freizeitspieler ausgelegt. Die neue Software wurde von Relax Gaming entwickelt und zeigt eine einfache Lobby, einen Fokus auf die Soziale Netzwerke und eine Vielzahl an Missionen und Herausforderungen.

Unibet  will mit neuem Poker Client mehr Freizeitspieler anziehen 101

Während sich Unibet für seinen eigenen Poker Client von Microgaming wegbewegt, bleibt die Zusammenarbeit zwischen beiden Partner sehr eng, da beispielsweise Unibet nach wie vor auf das Microgaming Casino setzt. Der neue Poker Client ist momentan nur für dot-com Kunden verfügbar, während die Spieler in Italien und Frankreich im iPoker Netzwerk und bei Ongame verbleiben.

Das Ziel der neuen Pokerveröffentlichung ist es, eine unterhaltsame und spannende Erfahrung bei Unibet zu bieten – vor allem für neue Spieler. Die Software beinhaltet viele Tischgrafiken, 60 verschiedene Cartoon-Avatare und eine Auswahl an Fun-Missionen und Errungenschaften. Somit wird Freizeitspielern eine unterhaltsame Umgebung geboten, die fast schon an Casino Games erinnert.

Unibet gab sich große Mühen, um den Schutz der Freizeitspieler zu wahren mit der Möglichkeit, bis zu drei Mal am Tag den Screen-Namen zu ändern. Dies schafft ein Umfeld, in dem sich Spieler sicher fühlen, nachdem es extrem schwierig geworden ist, von den Haien gesucht zu werden. Darüber hinaus verhindert die schnelle Sitzauswahl in der Lobby sowohl das Bum-Hunting und macht es zudem für Spieler schnell und einfach, das Spiel zu nutzen, das sie suchen.

Unibet  will mit neuem Poker Client mehr Freizeitspieler anziehen 102

Vielleicht ist die größte Veränderung aber die HUDs und Poker Tracking Software zu blockieren. Die Software erlaubt es zudem nicht, Notizen zu machen. Dies ist bekanntlich eine andere Möglichkeit für Haie, mit der sie sich die Fische markieren, mit denen sie schon zuvor gespielt hatten. Während dies die regulären Grinder befremden wird, sollte dies dafür sorgen, dass Freizeitspieler Unibet bevorzugen dürften, zumal sie eine bessere Gewinnmarge haben sollten, zumindest aber eine nicht so hohe Verlustrate als es sonst der Fall wäre.

Bislang ist die Software nur am PC und Browser verfügbar, allerdings sollte auch bald ein Mac Client veröffentlicht werden demnächst, gefolgt von einer Tablet-Anwendung.

Unibet möchte mit der neuen Software die loyalen Kunden zurück begrüßen und gibt diesen ein kostenloses €10 Guthaben! Dieses Angebot ohne irgendwelche Haken ist aber leider nicht für Spieler aus dem deutschsprachigen Raum vorgesehen, sondern für Kunden aus den Niederlanden, Großbritannien, Belgien, Norwegen, Finnland und Schweden.

Wenn Sie noch keinen Unibet Account besitzen, sollten Sie definitive jetzt einen eröffnen. Wenn Sie einen neuen Unibet Account über PokerNewseröffnen, sind Sie nicht nur einer der ersten Spieler, die mit der neuen Software spielen, sondern erhalten auch einen 100% Ersteinzahlungsbonus bis zu €500. Dieses Angebot können Sie mit den kostenlosen €10 kombinieren, um eine ordentliche Bankroll für den Start zu haben.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel