So wird man Supernova Elite bei PokerStars

supernova elite

Seitdem Bertrand „ElkY“ Grospellier im Jahre 2007 erster PokerStars Supernova Elite wurde, rückte der höchste VIP-Level des weltweit größten Online Pokerraumes ins Mittelpunkt des Interesses.

Für jeden Pokerspieler ist dieser Status das Ziel schlechthin geworden, das es zu erreichen gilt. Im vergangenen Jahr beispielsweise schafften es 371 Pokerspieler, es dem französischen Pokerass gleichzutun. Der Rekord stammt aus dem Jahr 2012, als sogar 375 Supernova Elite Spieler bei PokerStars registriert wurden. Wie aber wird man eigentlich Supernova Elite und welche Vergünstigungen sind damit verbunden?

Wie werde ich Supernova Elite?

Grundsätzlich ist das höchste VIP-Level enorm schwer zu erreichen, müssen doch eine Million VPPs im Kalenderjahr auf PokerStars erspielt werden.

In Rake umgerechnet entspricht dies einer Summe von $181.818 oder aber über $15.100 monatlich. Daran wird schon deutlich, wie schwer es ist, Super Nova Elite zu werden auf PokerStars. Denn dieses Ziel fordert ein Maximum an Spielvolumen für jeden Pokerspieler, unabhängig vom Limit.

Um aber die durchschnittlich 83.333 VPPs pro Monat zu erspielen, ist eine Grundvoraussetzung, dass an vielen Tischen gleichzeitig sehr viel gespielt wird. Dies macht ein Blick auf die Detailzahlen deutlich. Im No Limit Texas Hold’Em $1/$2 müssen beispielsweise zwei Millionen Hände gespielt werden, im NLHE $5/$10 weit über 1,2 Millionen Hände.

Wer sich aber beispielsweise für PLO $2/$4 entscheidet, der muss immer noch innerhalb eines Jahres 675.000 Hände spielen. Wer sich hingegen für Sit-and-Gos mit einem Buy-In von $20 entscheidet, der muss 115.000 davon im Jahr spielen, um sich den Supernova Elite Status zu sichern.

Wer sich das Ziel Supernova Elite über die Cash Games (No Limit, 6-Max) vornimmt und einen Minimum-Buy-In von $25 hinblättert, der muss den Erfahrungswerten zufolge im NL100 wöchentlich 70 Stunden an 12 Tischen aktiv sein, und somit also zehn Stunden täglich im Schnitt.

Beim Limit NL400 wiederum sollte das Ziel erreicht werden mit 36 Stunden wöchentlich an 12 Tischen. Pokerspieler, die sich das Ziel Supernova Elite über 9-Handed Sit and Gos sichern wollen, müssen bei einem Minimum-Buy von $30 beispielsweise 18 Turniere gleichzeitig vornehmen, wenn sie im Schnitt rund acht Stunden täglich spielen. Der Schnitt sollte hierbei bei 30 Turnieren pro Stunde liegen.

Holen Sie sich jetzt den PokerStars Download deutsch.

So funktioniert es am einfachsten

Grundsätzlich zeigen die Erfahrungswerte bislang auf, dass sich das Ziel des PokerStars Supernova Elite am einfachsten über die 6-Max NLHE Cash Games erreichen lässt. Natürlich aber eigenen sich auch zahlreiche weitere Formate wie die Full Ring NLHE Cash Games, PLO Cash Games, oder aber verschiedene SNG-Varianten.

Diese Vergünstigungen warten auf Sie

Wer es letztendlich schafft, Supernova Elite zu werden, der darf sich über eine Reihe von Vorteilen freuen. Denn allein die Boni im VIP Store sind $54.310 wert.

Hinzu kommen $43.200 Milestone Cash Credit, $1.200 Stellar Rewards, sowie ein $5.200 WCOOP Main Event Ticket und $1.220 VIP Tournament Tickets. Dies entspricht einem Gesamtwert von $105.130. Wer es im folgenden Jahr erneut zum Supernova Elite schafft, der darf sich dann sogar über noch mehr freuen, weil die Boni im VIP Store dann auf $74.000 klettern.

Dies entspricht einem Cashback von fast 80 Prozent. Somit wird deutlich, dass sich der Supernova Elite Status enorm lohnt, wenngleich das Erreichen auch äußerst schwierig ist.

Noch keinen PokerStars Account? Eröffnen Sie noch heute einen PokerStars Account mit dem Marketingcode "GERMANPOKERNEWS" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel