Online Poker News: Viktor "Isildur1" Blom gewinnt $800K in 3 Tagen

Viktor "Isildur1" Blom

Willkommen beim zweiten Online Railbird Report 2014. Letzte Woche läuteten wir das neue Jahr mit Viktor “Isildur1” Blom als größtem Verlierer mit einem Verlust von $587.584 ein. Wie es aber so oft der Fall beim Schweden ist, wendete sich das Blatt in dieser Woche gewaltig und Blom beendete die Woche als größter Gewinner mit einem Plus von $812.389 in 16.822 Händen über 165 Sessions hinweg.

Zu den weiteren Wochengewinnern gehörten der größte PLO Gewinner des Vorjahres, Ben “Bttech86” Tollerene (+$435.166 in 20 Sessions/2.613 gespielte Hände) und der größte Online Poker Gewinner des Vorjahres, , Niklas “ragen70” Heinecker (+$200.392 in 8 Sessions/1.493 Hände).

Auf der anderen Seite beendete Alexander “PostflopAction” Kostritsyn die Woche als größter Verlierer mit einem Minus von $707.085 in 3.387 Händen über 37 Sessions hinweg. Zudem verbuchten auch “2Ari Gold” (-$219.082 in 25 Sessions/1.775 Hände) und einmal mehr der größte Verlierer des Vorjahres, Gus Hansen, (-$191.116 in 26 Sessions/1.416 Hände) Verluste in der abgelaufenen Woche.

Blom erfreut sich über eine seltene ertragsreiche Session

Die vergangenen drei Monate waren für Viktor “Isildur1” Blom wenig erfolgreich, war der Schwede doch auf einem Downswing unterwegs. Am Freitag, den 10. Januar allerdings konnte er diesem Trend trotzen und eine erfolgreiche Session hinlegen. Er beendete den Tag mit einem Plus von $122.500 sogar als größter Gewinner des Tages.

Das Plus sicherte er sich dabei sowohl im Pot-Limit Omaha als auch im 2-7 Triple Draw. Im PLO spielte er im $200/$400 CAP PLO gegen Ben “Sauce1234” Sulsky, Ben “Bttech96” Tollerene und Gus Hansen. Zunächst lief es dabei nicht rund und Blom verbuchte ein Minus von $78.000 in den ersten 75 Minuten. Doch in den darauffolgenden 45 Minuten änderten sich die Dinge und er gewann $64.000. Im weiteren Tagesverlauf musste Isildur1 im PLO weitere $17.000.

In einer der bemerkenswerteren Hände dieser Action saß Blom ($63.091) fünf Kontrahenten gegenüber, als er am Button auf $800 raiste. “tyme2gamb0l111” ($48.266) am Small Blind erhöhte per 3-Bet auf $2.800, “JcPark” ($22.988.50) am Big Blind callte und Blom erhöhte umgehend auf $12.000. Beide Gegner callten und der Flop wurde mit {10-Hearts}{q-Spades}{2-Clubs} gedealt. “tyme2gamb0l111” setzte $4.800, sodass das Maximum des Pots erreicht war. Es folgten zwei Calls und folgende Karten wurden offengelegt:

“tyme2gamb0l111”: {k-Spades}{10-Spades}{j-Diamonds}{9-Diamonds}
Blom: {k-Clubs}{k-Diamonds}{3-Hearts}{8-Spades}
“JcPark”: {a-Hearts}{8-Hearts}{7-Spades}{6-Spades}

“tyme2gamb0l111” hatte immerhin noch ein mittleres Paar zu bieten, während JcPark ein noch schlechteres Blatt vorzuweisen hatte. Somit lag Blom mit seinen Pocket Kings in Front. An dieser Situation änderten weder Turn - {7-Clubs} – noch die {4-Hearts} am River etwas, sodass sich Blom den $47.997 schweren Pot sicherte.

An den 2-7 Triple Draw Tischen spielte der Schwede rund 90 Minuten gegen Hansen, “Kagome Kagome”, “thecortster” und Alex “PostflopAction” Kostritsyn, wobei Blom mit einem Plus von $75.000 den Tisch verließ. Zudem konnte Kostritsyn ein Plus von $84.000 verbuchen. Auf der anderen Seite war “thecortster” der größte Verlierer mit einem Minus von $73.000 in 170 Händen. Da er aber im vorherigen Tagesverlauf Hansen $200k abknöpfen konnte, beendete er den Freitag mit einem Plus von $119.900.

Online Poker News: Viktor "Isildur1" Blom gewinnt 0K in 3 Tagen 101
Niklas \"ragen70\" Heinecker

Heinecker löscht sein Minus

Der Deutsche Niklas “ragen70” Heinecker beendete bekanntlich das Jahr 2013 als größter Online Poker Gewinner. Während er diesen guten Lauf im neuen Jahr vom Start weg fortsetzen wollte, hatten die Karten etwas Anderes mit ihm vor. Das deutsche Pokerass startete das neue Jahr mit einem sechsstelligen Verlust, doch am Sonntag, den 12. Januar konnte er dieses Minus fast komplett ausradieren, als er sich $132.000 von Viktor “Isildur1” Blom sicherte.

Das dynamische Duo eröffnete den Schlagabtausch mit einer 13-minütigen Session an den $1.000/$2.000 2-7 Triple Draw Tischen, wobei Heinecker seinem skandinavischen Kontrahenten $57.000 in 50 Händen abnehmen konnte. Anschließend ging es an den 8-Game Tischen weiter, wobei die Beiden in 40 Minuten 139 Hände spielten. Somit war Heinecker, der einzige sechsstellige Gewinner des Tages, schon $80k im Plus.

“gg” – das war alles, was Blom sagte, bevor er den Tag mit einem $118.000 Minus beendete.

Tollerene und Blom bestimmen den Dienstag

Am Dienstag, den 14. Januar bestimmten Ben “Bttech86” Tollerene und Viktor “Isildur1” Blom das Geschehen mit Gewinnen von $291.000 und $232.200.

Tollerene sicherte sich den Gewinn am frühen Morgen an den PLO and NLHE Tables. Dies dauerte gut drei Stunden, aber Tollerene nahm“2Ari Gold” an den PLO Tischen $160.000 ab. Innerhalb dieser Zeit war er auch an den $300/$600 NLHE Tischen gegen Martin Kabhrel erfolgreich mit einem Plus von $84.200. Danach nahm Tollerene die $500/$1.000 CAP PLO Tische ins Visier und gewann gegen “2Ari Gold” weitere $47.000 in 102 Händen.

Nachfolgend gibt es einen Blick auf die interessantesten Hände von diesem Match:

Hand #1: “2Ari Gold” ($58.995) eröffnete mit $2.500, Tollerene ($140.968,50) callte und nach dem Flop aus {5-Diamonds}{j-Diamonds}{2-Spades} checkten beide Spieler. Nach der {6-Spades} checkte Tollerene erneut und “2Ari Gold” setzte $5.000. Es folgten das Check-Raise von Tollerene auf $13.000 und die 3-Bet von “2Ari Gold”, sodass das CAP erreicht war. Nach dem Call von Tollerene wurden folgende Karten gezeigt:

“2Ari Gold”: {3-Diamonds}{7-Diamonds}{k-Spades}{5-Spades}
Tollerene: {k-Diamonds}{7-Spades}{4-Spades}{3-Spades}

Online Poker News: Viktor "Isildur1" Blom gewinnt 0K in 3 Tagen 102
Ben Tollerene

Tollerene konnte die Nuts vorweisen, doch “2Ari Gold” wiederum konnte zwei verschiedene Flush Draws vorweisen. Obwohl ein Run it Twice vereinbart wurde, zog “2Ari Gold” beide Male den Kürzeren mit {9-Hearts} und {q-Hearts} am River. Somit ging der $80.000 schwere Pot an Tollerene.

Hand #2: Tollerene ($110.869) eröffnete mit $2.300 und callte, nachdem “2Ari Gold” ($89.096,50) per 3-Bet auf $6.900 erhöhte. Nach dem Flop aus {9-Hearts}{2-Diamonds}{5-Spades} erhöhte “2Ari Gold” auf $13.800 und callte, als Tollerene auf das Maximum raiste.

“2Ari Gold”: {a-Diamonds}{3-Diamonds}{4-Diamonds}{6-Clubs}
Tollerene: {8-Hearts}{4-Hearts}{7-Hearts}{6-Spades}

Beide Spieler hatten einige Straight Draws vorzuweisen und wenig überraschend wurde ein Run it Twice vereinbart. Die {8-Clubs} und {q-Spades} im ersten Versuch sicherten Tollerene die erste Hälfte des Pots mit einer Straight. Die zweite Hälfte des Pots sicherte er sich mit dem zweiten Run und der nächsten Straight: {10-Diamonds} und {j-Clubs}. Somit sicherte sich der größte PLO Gewinner 2013 einen weiteren $80k schweren Pot.

Hand #3:


Was Viktor Blom betrifft, so knöpfte sich dieser Alex “PostflopAction” Kostritsyn an den $1.500/$3.000 und $1.000/$2.000 8-Game Tables vor. Blom verlor zunächst $73.000, ehe sich das Blatt später im Tagesverlauf ändern sollte, sicherte sich der Schwede doch satte $279.000!

Blom & Kostritsyn duellieren sich erneut

Online Poker News: Viktor "Isildur1" Blom gewinnt 0K in 3 Tagen 103
Alex \"PostflopAction\" Kostritsyn

Am Mittwoch standen sich Viktor “Isildur1” Blom und Alex “PostflopAction” Kostritsyn erneut an den 8-Game Tischen gegenüber, wobei es am Ende einen klaren Sieg für den Schweden gab. Der Russe schien zunächst das gute Ende auf seiner Seite verbuchen zu können, sicherte er sich doch satte $85k in 15 Minuten. Doch nach einer dreistündigen Unterbrechung übernahm Blom das Kommando. Zunächst gewann Blom $66.000 an den $1.000/$2.000 Tischen, ehe an den $1.500/$3.000 Tischen ein weiterer Gewinn von $170.000 folgte. Nachdem er anschließend an den PLO Tischen etwas verlor, nahm er Kostritsyn im 8-Game erneut auseinander und sicherte sich weitere $330.000! Zunächst konnte Kostritsyn über $200k davon zurückgewinnen, doch es folgte ein erneuter Run von Blom mit einem Gewinn von $415.000. Am Ende sicherte sich Blom somit $567.000 von seinem Gegner. Dies beinhaltete auch die beiden größten Pots des Tages, die im Omaha gespielt wurden:

Hand #1: Blom ($110.588,75) eröffnete mit $1.800, während Kostritsyn ($69.090,25) per 3-Bet auf $5.400 erhöhte. Es folgte die 4-Bet von Blom auf $16.200, Kostritsyn callte und der Flop wurde mit {a-Diamonds}{3-Spades}{q-Diamonds} gedealt. Kostritsyn checkte und Blom setzte $23.800. Es folgte das Check-Raise All-In von Kostritsyn mit $52.890,25. Blom callte und es ging um einen $138.180 schweren Pot:

Kostritsyn: {k-Diamonds}{j-Diamonds}{q-Clubs}{7-Clubs}
Blom: {k-Spades}{k-Hearts}{8-Diamonds}{5-Diamonds}

Beide Spieler waren auf einem Flush Draw unterwegs, wobei Kostritsyn die besseren Karten hatte. Allerdings lag Blom mit seinen Kings in Front. Trotz eines Run it Twice verpasste Kostritsyn den Pot. Im ersten Versuch hielten die Kings von Blom mit {3-Hearts} und {j-Clubs}, während {k-Clubs} und {q-Spades} im zweiten Run beiden Spielern ein Full House sicherten, wobei das von Blom das Bessere war.

Hand #2:


Blom sicherte sich am Donnerstag weitere $238.200, sodass sein Plus innerhalb von drei Tagen bei $800.000 lag.

Größte Gewinner/Verlierer (Full Tilt Poker)

Größte Gewinner der Woche: Viktor “Isildur1” Blom (+$812,389), Ben “Bttech86” Tollerene (+$435,166), Niklas “ragen70” Heinecker (+$200,392), “Lottenice”* (+$182,752)

Größte Verlierer der Woche: Alexander “PostflopAction” Kostritsyn (-$707,085), “2Ari Gold” (-$219,082), Gus Hansen (-$191,116)

Größte Gewinner 2014: Ben “Bttech86” Tollerene (+$751,746), “mikki696” (+$374,622), “hotmark777” (+$231,198), Viktor “Isildur1” Blom (+224,805), “yurasov1990”* (+$212,035), “458854” (+$170,760), Bryn Kenney* (+$159,019), Daniel “jungleman12” Cates (+$115,691)

Größte Verlierer 2014: Gus Hansen (-$698,197), Patrik “FinddaGrind” Antonius (-$303,590), “Sanlker” (-$226,267), Ola “no_Ola” Amundsgard (-$183,801), Ben “Sauce1234” Sulsky (-$148,913)

*bei PokerStars

Qualifizieren sie sich noch heute für die EPTs, WSOPs, UKIPTs und mehr Live Turniere bei PokerStars!

Daten und Hände von HighStakesDB.com

Erhalten Sie alle unsere letzten PokerNews Updates auf unseren sozialen Plattformen. Folgen Sie uns auf Twitter und liken Sie uns auf Facebook

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel