WSOP 2018
2018 World Series of Poker

Der Poker Jahresrückblick Dezember 2013

Gruissem Poker

Ein weiteres aufregendes Poker Jahr geht zu Ende. PokerNews wirft nochmals einen Blick zurück auf die Highlights des Poker Jahres im Dezember 2013.

Stefan Jedlicka gewinnt Sunday Million

Er ist derzeit nicht zu schlagen. Jedlicka hat im Dezember die Sunday Million gewonnen und ein Preisgeld von über $220.000 geholt. Stefan Jedlicka läuft derzeit heiss und hat sich bei der PokerStars Sunday Million gegen 7430 Gegner durchgesetzt. Im Heads-up besiegte der Österreicher "Doommy" und holte sich somit online zum zweiten Mal ein sechstellige Gewinnsumme.

Im Oktober 2013 war er nahe daran den Sieg bei der Sunday Million zu holen, doch da musste er sich nach einem Deal mit Platz 2 und $129.000 "begnügen".

Doch dieses Mal hatte sein Heads-up Gegner Doommy im Heads-up keine Chance. In der finalen Hand raiste Doommy auf 1.2 Millionen, mindgamer 3-bettete auf 2.7 Millionen und Doommy shovte mit 15.94 Millionen. Mindgamer callte und sein {a-Hearts}{q-Spades} hielt gegen Doommy's {k-Spades}{q-Hearts} und somit gehörte der Sieg dem jungen Österreicher.

Gruissem siegt weiter

Das Jahr 2013 war für Philipp “philbort” Gruissem ein unglaubliches. Er hat beeindruckende $4.605.401 an Turniergewinnen in diesem Jahr bislang stehen. Unter den Erfolgen befinden sich unter anderem die Siege beim World Series of Poker Asia-Pacific High Roller Turnier ($863.386), beim World Poker Tour Alpha8 London, bei dem er $1.379.840 kassierte und das WPT Alpha8 St. Kitts ($1.086.400).

Nun kommt noch ein FTOPS Erfolg hinzu. Denn am Sonntag, den 24. November 2013 konnte Gruissem 427 Spieler hinter sich lassen beim FTOPS XXIV Event #2 mit einem Buy-In von $1.000, einem NLHE 6-Max-Turnier. Im Heads-Up setzte er sich gegen “BluffurBluff” durch und sicherte sich $93.940. Immerhin konnte “BluffurBluff” seinerseits bei Event #12: $215 Pot-Limit Omaha Hi Heads Up einige Tage später 155 Spieler hinter sich lassen und selbst einen Sieg einfahren.

Der Erfolgslauf von PokerStars wird gebremst

PokerStars hat es derzeit nicht leicht in den USA. Der Versuch beim Neustart von Online Poker mit dabei zu sein ging schief, nun wurde die Lizenzvergabe für zwei Jahre ausgesetzt.

Es hatte sich in den letzten Wochen bereits abgezeichnet, nun ist es für PokerStars bittere Realität geworden. Der Neustart von Online Poker in den USA findet ohne den klaren Weltmarktführer PokerStars statt.

Wie das Wirtschaftsmagazin Forbes berichtet, hat die New Jersey Division of Gaming Enforcement die Prüfung des Antrages auf Erteilung einer Online Poker Lizenz für zwei Jahre suspendiert.

Tom Dwan und Full Tilt gehen getrennte Wege

Laut einem Bericht von PokerListings haben sich die beiden Parteien dazu entschieden, den auslaufenden Vertrag von Dwan nicht zu verlängern.

Dies wurde wenig später von einem Sprecher von Full Tilt bestätigt. Dieser sagte zudem: "Es war ein großes Vergnügen, einen der am meisten respektierten Namen in unserem Pokerteam zu haben. Wir werden den weiteren Weg von Tom an den Tischen weiterhin beobachten und wünschen ihm viel Erfolg in der Zukunft."

Julian Track gewinnt die EPT Prag

Die letzten acht Spieler matchten sich in Prag um den Sieg beim PokerStars European Poker Tour Prag Main Events.

Den Sieg und ein Preisgeld von € 725,700 holte sich der Deutsche Julian Track ,als er sich im Heads-up gegen Georgios Sotiropoulos durchsetzte. In der finalen Hand open pushte Sotiropoulos mit {Q-Spades}{J-Clubs} und Track callte mit {10-Clubs}{10-Hearts}. Das Board kam mit {K-Spades}{9-Hearts}{2-Clubs} {4-Clubs} {3-Spades} und für den Griechen gab es Platz 2 und € 700,000.

Die beiden Spieler hatten sich bereits zuvor auf einen Deal geeinigt. Jeder kassierte € 700.000, die letzten € 25.000 wurden ausgespielt.

Tony G kehrt in das Pokerbusiness zurück

Im Dezember präsentierte Tony G völlig überraschend sein Comeback im Poker Business. Doch diesmal wartete der Litauer mit einer Weltneuheut auf.

Sein Sportwetten Unternehmen TonyBet stellte die weltweit erste Open Face Chinese Poker Online Seite vor.

TonyBetPoker kann sowohl am PC, als auch am Tablett oder Handy gespielt werden und ist für iOS und Android verfügbar.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel