PokerStars startet im Dezember mit Zoom Heads-Up Cash Game Tischen

PokerStars

Einmal mehr hat sich PokerStars den Fragen der Online Poker Spieler gestellt. Dieses Mal hat der weltweit führende Online Pokerraum einen Weg gefunden, um das sogenannte Bum-Hunting bei den Heads-Up Online Cash Games zu reduzieren.

In einem Post im TwoPlusTwo Forum gab der PokerStars Sprecher Steve Day bekannt, dass im kommenden Monat die Heads-up Zoom Poker Tische in die Software integriert werden. Die neuen Zoom Tische werden als Alternative zu den herkömmlichen Heads-Up Cash Games installiert. Das "fast-fold" Heads-Up Zoom Format spielt sich dabei wie die Six-Max und Tisch-Variante Zoom; sobald ein Spieler eine Hand foldet, wird er vom aktuellen Tisch weggenommen und automatisch an einen anderen Tisch mit anderen Spielern gesetzt.

Dieses Format geht gegen das Bum-Hunting vor, oder aber Spieler, die gezielt auf schwächere Gegner warten. PokerStars erklärte schon zu einem früheren Jahreszeitpunkt, sich diesem Problem in Form eines neues Features anzunehmen. Schon damals hieß es, Spieler würden vom Tisch genommen, wenn sie nicht eine bestimmte Anzahl an Händen spielen, sobald ein zweiter Spieler am Tisch Platz genommen hat. Dieses Feature, das sich "forced play" nennt, wird allerdings nicht vor dem kommenden Jahr in der Software integriert sein.

PokerStars unterstützt DASH

Zudem gab PokerStars in dieser Woche auch bekannt, dass das Unternehmen gemeinsam mit der Online Gaming Firma Microgaming das Projekt Drug Advice Service Helpline (DASH) unterstützen wird. Hierbei handelt es sich um eine Organisation, die wie PokerStars auch, auf den Isle of Man beheimatet ist. PokerStars und Microgaming werden das Projekt sowohl finanziell unterstützen als auch mit Ratschlägen und Unterstützung in den Bereichen Marketing und Spendensammlung. Letztendlich soll DASH eine nachhaltige Zukunft ermöglicht werden.

Mehr Informationen über DASH gibt es aufdrugs.org.im.

Noch keinen PokerStars Account? Eröffnen Sie noch heute einen PokerStars Account mit dem Marketingcode "GERMANPOKERNEWS" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel