Wer wird Österreichischer Poker-Staatsmeister 2013?

APSA

Die Austrian Pokersport Association (APSA) steckt mitten in den Vorbereitungen für die „Austrian Poker Masters“, den offiziellen Österreichischen Poker-Staatsmeisterschaften. Diese finden am 14. und 15. September 2013 im Montesino Wien statt. Es wird sowohl im Einzelbewerb als auch im Teambewerb ein Staatsmeistertitel ausgespielt. Schon bei den ersten beiden Austragungen 2011 und 2012 waren die „Austrian Poker Masters“ ein riesen Erfolg. Andreas Schwaiger (2011) und Georg Nuhr (2012) dürfen sich „Österreichische Poker Einzel-Staatsmeister“ nennen. Die Teams zu je 3 Personen treten in einem interessanten Turniermodus gegeneinander an und im Gegensatz zur Österreichischen bwin Poker-Bundesliga können auch Spieler unterschiedlicher Vereine eine Mannschaft formieren und sich den Titel „Österreichischer Poker Team-Staatsmeister 2013“ sichern.

Als Hauptpreise winken in diesem Jahr bwin VIP Packages für ein Spiel des aktuellen Champions-League-Siegers dem FC Bayern München. Die Anmeldung zu allen Events ist ab sofort geöffnet und kann auf www.staatsmeisterschaften.at online durchgeführt werden.

Das Pokerhighlight des Jahres

Am Samstag, den 14. September, wird es von 19:30 – 21:30 ein „APSA Pokerseminar Special“ geben. Der Vortragende wird hierbei Manuel Blaschke, in der Pokerszene besser unter dem Nickname „young_diam18“ bekannt, sein. Anschließend bietet sich für alle Teilnehmer und APSA-Sympathisanten bei einem APSA come2gether die Möglichkeit, mit dem APSA-Team auf der Terrasse des Montesinos auf den siebenten Geburtstag des Verbandes anzustoßen. Am Sonntag geht es dann mit dem Teambewerb und Tag 2 des Einzelbewerbes weiter. Den genauen Ablaufplan kann man hier einsehen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.staatsmeisterschaften.at.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel