Online Poker News: "Rhje" gewinnt über 1 Million, Blom/Hansen in Irland

The Online Railbird Report

Diese Woche stand ganz im Zeichen von Full Tilt Poker. Die jüngste Ausgabe der FTOPS ging gerade an den Start und das 60 Events umfassende Full Tilt Poker UKIPT Galway Festival startete die vergangenen zwei Wochen voll durch. Bei letztgenanntem Turnier war auch der Pokerspieler mit von der Partie, der ansonsten das High Stakes Geschehen online bestimmt: Viktor “Isildur1” Blom. Dies hielt den Schweden aber nicht davon ab, einige Zeit auch in das Online Geschehen zu investieren, wobei er in 1.671 Händen über 38 Sessions $205.963 gewinnen konnte. Dies ist ein dezentes Resultat für den sonst für seine Swings bekannten Full Tilt Pro.

Wenn es um die Gewinner der vergangenen Woche geht, dann ist “Rhje,” der größte davon mit einem Plus von $1.014.573 in 2.650 gespielten Händen über 30 Sessions, was mehr als den doppelten Gewinn von “Trueteller” bedeutete, der an Position zwei mit einem Gewinn von $504.596 in 3.149 Händen über 29 Sessions zu finden war. Unter den weiteren Gewinner der Woche zu finden waren Isaac “luvtheWNBA” Haxton (+$355.836 in 13 Sessions/1.204 Hände) und “proudlikeagoat” (+$275.316 in 22 Sessions/2.042 Hände) auf Full Tilt Poker, sowie “Lefort” (+$352.886 in 30 Sessions/1.744 gespielte Hände), “Trueteller” (+$245.685 bei 6.761 gespielten Händen in 114 Sessions) und “Susie Smith” (+$243.238 in 51 Sessions/3.892 Hände) auf PokerStars.

Auf der entgegengesetzten Seite war “Call_911” als größter Verlierer der Woche zu finden mit einem Minus von $676.654 in 1.461 Händen über 18 Sessions auf Full Tilt Poker. Dahinter folgte der größte Gewinner der Vorwoche, , “samrostan” (-$558.526 in 49 Sessions/7.451 gespielte Hände), der den Großteil seiner Gewinne aus der Vorwoche wieder einbüßte. Zu den weiteren Verlierern gehörten “MalACEsia” (-$417.908 in 25 Sessions/2.661 Hände), Ronny “ronnyr37617” Kaiser (-$233.242 in 89 Sessions/5.184 gespielte Hände) und “punting-peddler” (-$226.803 in 546 Händen bei 9 Sessions). Unterdessen war “cantbeat”* (-$300.956 in 87 Sessions/6.242 Hände) der größte Verlierer auf PokerStars.

Millar und Blom im harten Fight am Donnerstag

Online Poker News: "Rhje" gewinnt über 1 Million, Blom/Hansen in Irland 101
Viktor \"Isildur1\" Blom

Am Donnerstag, den 1. August 2013 setzten Alex “IReadYrSoul” Millar und Viktor “Isildur1” Blom ihre Auseinandersetzungen an den $400/$800 No-Limit Hold’em Tischen fort. Blom, der sich aktuell in Irland befindet, um das Full Tilt Poker UKIPT Galway Main Event zu spielen, hatte an diesem Tag vor dem Duell gegen Millar bereits sechsstellige Gewinne zu verzeichnen. Aber in gerade einmal 45 Minuten und etwas mehr als 200 Händen gab er satte $425.000 an Millar ab. Logischerweise gab es hierbei auch einige interessante Pots, wobei die interessantesten drei nachfolgend aufgeführt sind:

Hand #1: Millar ($221.786) eröffnete mit $2.700 und erhöhte auf $9.600 nach dem Call von Blom ($128.249). Nach dem Flop aus {a-Spades}{7-Spades}{6-Hearts} erhöhte Blom auf $12.800, während Millar callte und eine {6-Spades} zum Vorschein kam. Eine Bet von $22.550 wurde dann vom Schweden zunächst gecallt, ehe sein komplett verbliebener Stack von $83.299 in die Mitte wanderte nach dem River aus {3-Hearts}. Millar konnte mit {k-Spades}{10-Spades} einen Flush vorweisen und den $256.498 Pot für sich gewinnen, während Blom foldete.

Hand #2: Millar ($153.957) erhöhte auf $2.700 und beantwortete die $9.600 des Schweden ($125.636,50) mit einem Call. Am Flop kamen {10-Spades}{8-Hearts}{5-Hearts} zum Vorschein. Anschließend setzte Blom $12.800, Millar erhöhte auf $28.800 und die 3-Bet von Blom sah $75.000 in die Mitte wandern. Nach den gesetzten $150k von Millar antwortete Isildur1 mit dem Call mit seinen letzten $41.036,50. Im Pot lagen $251.273 und zum Vorschein kamen:

Millar: {q-Hearts}{10-Hearts}
Blom: {a-Hearts}{k-Hearts}

Beide Spieler konnten einen Flush Draw vorweisen, wobei Blom mit dem Ass dabei den höheren Flush zu bieten hätte. Doch Millar führte mit einem Pair Tens. Während die {9-Clubs} am Turn nichts änderte, brachte die {q-Clubs} am River sogar das zweite Paar für den Briten, der ihm auch diesen Pot bescherte.

Hand #3: Hier eröffnete Blom ($121.599,50) mit $2.400, nachdem Millar ($215.810) $7.500 setzte, callte der Schwede. Nach dem Flop aus {4-Clubs}{k-Diamonds}{7-Diamonds} erhöhte der Brite auf $6.400, was den Call von Isildur1 nach sich zog. Nachdem der Brite den Turn aus {8-Hearts} zunächst checkte, folgten Bet ($21.600) von Viktor Blom und Call von Alex Millar. Auch nach dem {a-Spades} am River checkte der Brite zunächst, callte dann aber die $86.099,50 des Schweden. Blom hatte mit {3-Spades}{3-Diamonds} lediglich dieses niedrige Paar vorzuweisen, während Millar mit {a-Hearts}{7-Hearts} den $243.199 Pot gewinnen konnte.

Blom beendete den Tag mit einem Minus von $269.000, während Millar $216.600 gewinnen konnte. Damit war er sogar zweitgrößter Tagesgewinner hinter “samrostan,” der sic him Fixed-Limit Omaha hi/lo $301.700 sicherte.

“Rhje” gewinnt vier Tage hintereinander

Am Freitag, den 2. August, setzte sich “Rhje” als größter Gewinner des Tages durch mit einem Plus von $244.300 nach acht Stunden $400/$800 NLHE Action. Dieser Gewinn war besonders bemerkenswert, da “Rhje” damit den vierten Tag in Folge einen Gewinn einfahren konnte. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass er die Woche mit dem größten Gewinn aller Online Pokerspieler beenden konnte mit einem Plus von über einer Million. Dabei gab es auch zwei Pots über $200k, wobei “Rhje” jedoch keinen der beiden gewinnen konnte. Dennoch gibt es einen Blick darauf:

Hand #1: Hier saßen sechs Spieler am Tisch als “samrostan” ($102.739,05) mit $2.480 eröffnete und der Small Blind “proudlikeagoat” ($265.429,94) auf $8k erhöhte. Nachdem der Big Blind foldete, callte “samrostan” und der Flop wurde mit {6-Clubs}{q-Diamonds}{5-Hearts} gedealt. “Proudlikeagoat” setzte $9,126, “samrostan” callte und das {a-Spades} kam am Turn zum Vorschein. Erneute callte “samrostan” eine Bet von $23.135,45, bevor die {6-Hearts} das Board vervollständigte. In Sekundenschnelle schob “Proudlikeagoat” $82.072,89 in die Mitte und auch“samrostan” zog mit seinen verbliebenen $62.477,59 mit. “Proudlikeagoat” brachte mit {a-Clubs}{a-Hearts} ein Full House zum Vorschein, was ihm den $206.725 Pot sicherte, während “samrostan” seine Starthand lieber für sich behielt.

Hand #2: Auch hier saßen sechs Spieler am Tisch, als “HelicopterBen82” ($102.447) am Button $2.000 setzte. Am Small Blind saß “MalACEsia” ($367.557,40) der auf $6.400 erhöhte, während auch der Big Blind foldete. Nachdem “HelicopterBen82” callte, wurden {5-Clubs}{10-Spades}{2-Spades} gedealt, woraufhin “MalACEsia” $9.200 riskierte. Danach folgte vollständige Action: “HelicopterBen82” erhöhte auf $19.600, “MalACEsia” auf $50.800, “HelicopterBen82” ging mit $95.897 All-In,“MalACEsia” callte. Die Ausgangssituation:

“HelicopterBen82”: {5-Hearts}{2-Hearts}
“MalACEsia”: {k-Spades}{k-Clubs}

“HelicopterBen82” lag damit gegen die Kings seines Kontrahenten in Front, doch am Turn und River wurden {8-Clubs}{8-Hearts} gedealt, was “MalACEsia” den $206.291 schweren Pot brachte. Doch er war dennoch mit einem Minus von $234.000 der größte Tagesverlierer.

“HelicopterBen82” fliegt zu Gewinn von $356.700 am Samstag; Hansen gewinnt $266,200 im FLO8

Online Poker News: "Rhje" gewinnt über 1 Million, Blom/Hansen in Irland 102
Isaac \"luvtheWNBA\" Haxton

Am Samstag wurde der der größte Tagesgewinner am fünften Tag in Folge im $400/$800 NLHE gesichtet, dieses Mal jedoch nicht “Rhje”. Stattdessen flog “HelicopterBen82” zu einem Plus von $356.700 in viereinhalb Stunden. Zu seinen Opfern gehörten unter anderem Isaac “luvtheWNBA” Haxton, “MalACEsia” und “proudlikeagoat”.

Beim größten Pot des Tages saßen sechs Spieler am Tisch und “HelicopterBen82” ($298.162) setzte $2.400, während “proudlikeagoat” ($80.000) am Small Blind auf $8k erhöhte. Am Big Blind setzte Haxton ($161.540) $19.200, wobei die 5-Bet von “HelicopterBen82” mit $36.800 nicht lange auf sich warten ließ. Während “proudlikeagoat” foldete, ging Haxton All-In und “HelicopterBen82” callte. Die Situation sah wie folgt aus:

Haxton: {q-Hearts}{q-Spades}
“HelicopterBen82”: {a-Clubs}{a-Hearts}

Die beiden Protagonisten einigten sich auf ein Run-it-Twice. Doch weder das erste Board aus {4-Spades}{10-Hearts}{4-Diamonds}{5-Spades}{8-Clubs}, noch das zweite aus {4-Hearts}{2-Diamonds}{j-Spades}{7-Clubs}{6-Spades} brachte die Queen zum Vorschein, die Haxton benötigte. “HelicopterBen82” sicherte sich den $331,677 Pot.

Erwähnenswert ist auch, dass Gus Hansen einen Gewinn von $266.700 in 251 Händen im FLO8 einfahren konnte, wobei er sich gegen Viktor “Isildur1” Blom, Kyle “KPR16” Ray und Phil “Polarizing” Ivey durchsetzte. Hansen konnte auch abseits der virtuellen Tische das Glück auf seine Seite ziehen bei der Full Tilt Poker UKIPT Galway in Irland. Hier gewann er das Event #8 €1.000+€100 UK vs. Ireland Heads-Up Championship und sicherte sich somit einen weiteren Erfolg.

Auch wenn der zuvor erwähnte Pot recht ordentlich gefüllt war, handelte es sich nicht um den größten des Tages. Dieser sah wie folgt aus:

Größte Gewinner/Größte Velierer (Full Tilt Poker)

Größte Gewinner der Woche: “Rhje” (+$1,014,573), “Trueteller” (+$504,596), Isaac “luvtheWNBA” Haxton (+$355,836), “Lefort”* (+$352,886), “proudlikeagoat” (+$275,316), “Trueteller”* (+$245,685), “Sussie Smith”* (+$243,238), Viktor “Isildur1” Blom (+$205,963)

Größte Verlierer der Woche: “Call_911” (-$676,654), “samrostan” (-$558,526), “MalACEsia” (-$417,908), “cantbeat”* (-$300,956), Ronny “ronnyr37617” Kaiser (-$233,242), “punting-peddler” (-$226,803)

Phil “Polarizing” Ivey (-$685,751), Gus Hansen (-$574,751), “punting-peddler” (-$523,023), Isaac “luvtheWNBA” Haxton ($492,196), “Rhje” (-$462,023), “Trueteller” (-$438,630)

Größte Gewinner 2013: Kyle “cottonseed1” Hendon (+$3,580,612), Viktor “Isildur1” Blom (+$3,362,514), Alexander “PostFlopAction” Kostritsyn (+$2,714,965), Ben “Bttech86” Tollerene (+$2,368,152), “Rhje” (+$2,268,636), Patrik “FinddaGrind” Antonius (+$1,690,936), Hac “trex313” Dang (+$1,609,235), “proudlikeagoat” (+$1,586,556), “Odd_Oddsen”* (+$1,505,673), Tom “durrrr” Dwan (+$1,484,451)

Größte Verlierer 2013: Gus Hansen (-$3,878,527), Phil “Polarizing” Ivey (-$2,859,477), “samrostan” (-$3,375,771), Phil “Polarizing” Ivey (-$2,980,086), “punting-peddler” (-$1,875,254), “MalACEsia” (-$1,798,306), “patpatpanda” (-$1,330,885), Scott “mastrblastr” Seiver (-$1,220,399), Ben “Sauce1234” Sulsky (-$1,209,758)

*von PokerStars

Daten, Hände und Replayer von HighStakesDB.com

Folgen Sie de.PokerNews auf Twitter für top-aktuelle Kurz-News.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel