Audio Aufzeichnungen enthüllen Ultimate Bet Cheating Skandal

Phil Hellmuth

Es ist schon mehr als fünf Jahre her, seit der Ultimate Bet/Absolute Poker Superuser Skandal die Online-Poker-Welt überraschte. Am Freitag wurden belastende Beweise von einem ehemaligen Mitarbeiter gegen Ultimate Bet Eigentümer Russ Hamilton und andere vorgebracht, mehr als 50 Millionen Dollar von ihren Kunden gestohlen zu haben.

Travis Makar, Hamilton's ehemaliger Assistent, offenbarte eine dreistündige Tonband-Sitzung aus 2008 in der Hamilton den Betrug gesteht und angibt Geld von Spielern genommen zu haben. Hamilton war der Hauptschuldige des Skandals und es scheint, als ob er die Sitzung aufgezeichnet hatte, um sich davor zu schützen, die einzige Person zu sein, die involviert war.

Auch anwesend bei der aufgezeichneten Versammlung waren Ultimate Bet Gründer und CEO Greg Pierson und die Ultimate Bet Anwälte Daniel Friedberg und Sanford Millar . Die Männer begannen die Sitzung mit der Erörterung der "Gott-Modus" Software, die entwickelt wurde, um die Hole Cards der Gegner bei Echtgeld-Spielen zu sehen. Hamilton gestand mit diesem Programm zwischen $ 16 und $ 18 Millionen von den Spielern gestohlen zu haben und sagte: "Ich habe dieses Geld genommen, und ich werde nicht versuchen, es als richtig darzustellen."

Hamilton hat auch einige Spieler genannt, die in den Skandal involviert waren. Unter den hochkarätigen Profis von denen Geld gestohlen wurde, waren Mike Matusow , Prahlad Friedman , Robert Williamson III, sowie Schauspieler und Poker-Enthusiast Ben Affleck . In einem Interview mit der Hardcore Poker Show im Jahr 2009 sagte Matusow Hamilton hatte über mehrere Sessions hinweg mehr als 1 Million Dollar von ihm gewonnen.

Hier sind einige der Audio Highlights des Meetings:

Die ganze Version finden sie hier.

Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook für top-aktuelle Kurz-News!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel