Dominik Nitsche führt bei der WPT South Africa

Dominik Nitsche

Bei der ersten World Poker Tour Emperors Palace Poker Classic, bekannt als WPT South Africa steht der Fianltisch fest. Beim $3,600 Main Event zu dem 223 Spieler an den Start gingen warten auf den Sieger $206,153.

Dominik Nitsche wird als Chipleader mit 40% der im Spiel befindlichen Chips an den Finaltisch gehen. Holt er sich den Sieg wird dies sein zweiter großer Erfolg in diesem Jahr nach dem World Series of Poker Bracelet..

Nitsche sammelte seinen Monsterstack am Tag 3 in dem er sechs Spieler hintereinander eliminierte. Das waren Gareth Kalil (13. — $8,834), Mike Robertson (12. — $10,307), Rudolf Fourie (11. — $10,307), Peter Khan (10.-- $10,307), Muaaz Gani (9. — $13,252), und Ryan Price (8. — $18,405). Danan an der Finaltisch Bubble war Sunil Devachander All in mit {a-Spades}{10-Spades} gegen William Ross' {a-Clubs}{q-Diamonds}. Das Board blieb Dame hoch und Devachander erhielt ein Preisgeld von $25,031.

Hier sind die Finalisten der ersten World Poker Tour Emperors Palace Poker Classic:

PlacePlayerChips
1Dominik Nitsche2,915,000
2Jason Strauss1,285,000
3William Ross1,270,000
4Jerome Bradpiece930,000
5Wesley Weigand455,000
6Andrew Anthony365,000

Die Highlights von Tag 3 finden sie auf den World Poker Tour Live Updates Seiten.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel