Anthony Gregg gewinnt die WPT Parx Open Poker Classic

Tony Gregg

Gestern endete die World Poker Tour Parx Open Poker Classic mit dem Sieg von Tony Gregg . Er setzte sich gegen ein Teilnehmerfeld von 500 Spielern druch und holte sich ein Preisgeld von $416,127.

In der finalen Hand limpte Gregg mit 250,000 und Stephen Reynolds ging mit 3.4 Millionen All-In. Gregg callte mit {k-Hearts}{9-Diamonds} und Reynolds zeigte{a-Diamonds}{4-Hearts}. Das Board kam mit{k-Spades}{q-Hearts}{7-Spades}{q-Diamonds}{10-Hearts} und für Reynolds gab es für Platz 2 ein Preisgeld in Höhe von $244,877.

Anthony Gregg hat mit seinem Sieg auch ein $25,500 Ticket für die WPT World Championship gewonnen.

Das Ergebnis:

1: Anthony Gregg - $416,127
2: Stephen Reynolds - $244,877
3: Chris Lee Lee - $158,450
4: Larry Sharp - $108,034
5: Chris Vandeursen - $76,824
6: Andre Nyffeler - $61,619

*Hände und Daten vom WPT Live Reporting Blog.

Folgen sie uns de.PokerNews auf Twitter für top-aktuelle Kurz-News.

Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel