2019 World Series of Poker

$1,000,000 Big One for One Drop, Tag 1: Rast Chipleader, Hellmuth als Chips-Zweiter

Phil Hellmuth

Das $1,000,000 Big One for One Drop ist das Turnier mit dem höchsten Buy-In in der Poker Geschichte und startete heute Nacht mit 48 Spielern. Darunter Tobias Reinkemeier, Phil Hellmuth, Antonio Esfandiari, Sam Trickett, Tom Dwan, Guy Laliberté, Ben Lamb, Michael Mizrachi, Daniel Negreanu, und Gus Hansen, der seinen Sitz beim Satellite gewonnen hatte.

Nach neun gespielten Level blieben 37 Spieler übrig. Als Chipleader geht Brian Rast mit 10.71 Million Chips in den Tag 2. Hinter ihm liegt Phil Hellmuth, der den MGM Resorts International VIP Sitz erhalten hatte, mit einem Stack von 8,395 Mio.

Als erster Spieler musste sich Justin "Boosted J" Smith verabschieden. Er ging mit seinen verbleibenden 29,000 All-In und Brian Rast isloierte mit einer 3-Bet auf 60,000.

Rast: {A-Hearts}{10-Diamonds}
Smith: {Q-Hearts}{5-Spades}

Das Board kam mit {5-Clubs}{4-Clubs}{8-Diamonds}{10-Spades}{4-Spades} und Smith verabschiedete sich.

Auch für Erik Seidel dauerte das $1 Million Event nur einen Spieltag. Er ging All-In mit 135,000 under the gun und Antonio Esfandiari callte im cutoff, die Blinds passten.

Seidel: {a-Clubs}{10-Clubs}
Esfandiari: {2-Hearts}{2-Clubs}

Das Board brachte {4-Diamonds}{4-Clubs}{5-Hearts}{8-Hearts}{9-Spades} und Seidel war raus. Ihm folgten Andrew Robl, Jens Kyllönen, Jonathan Duhamel, Paul Phua, Erik Seidel, Bertrand "ElkY" Grospellier, Nick Schulman, Eugene Katchalov, Michael "The Grinder" Mizrachi und Giovanni Guarascio.

Mizrachi wurde von Mike Sexton eliminiert. Am Board mit {A-Clubs}{K-Clubs}{J-Spades}{5-Clubs} ging Mizrachi mit 180,000 und {3-Spades}{2-Clubs} All-In und Sexton callte mit {Q-Hearts}{J-Clubs}. Der River besiegelte Mizrachi's Schicksal mit der {10-Hearts}.

Das Event läuft von 1. bis 3. Juli und ist auf 48 Spieler beschränkt. Den Live Stream gibt es WSOP.com und ausgestrahlt wird es auf ESPN.

Die One Drop Foundation wurde von Cirque du Soleil Gründer Guy Laliberte ins Leben gerufen. Von jedem Buy-In gehen 11.1 Prozent, das sind $111,111, an die One Drop Foundation.

Das Turnier hat keine Gebühren, also werden $888,889 des Buy-ins direkt in den Preispool gehen. Die Spieler starten mit 3 MIo. Chips und neun Plätze werden ausbezahlt. Der Gewinner werhält ein WSOP Bracelet aus Platin.

Top Ten Chipcounts nach Tag 1:

1Brian Rast 10,710,000
2Phil Hellmuth 8,395,000
3Frederic Banjout 7,070,000
4Antonio Esfandiari 6,880,000
5Gus Hansen 6,800,000
6Sam Trickett 6,700,000
7Guy Laliberté 6,550,000
8Ben Lamb 5,770,000
9Mike Sexton 5,740,000
10Tom Dwan 4,810,000

Die ganze Action vom $1 Million Big One bringt ihnen das PokerNews Live Reporting Team live vom WSOP Turnierfloor LIVE!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel