Gewinner und Verlierer des PartyPoker Big Game VI

The Big Game

Von 11. bis 13. April fand im Montesino Casino in Wien das PartyPoker Big Game VI, ein 48-Stunden Cashgame statt, das live auf PokerNews gestreamt wurde. Phil “Unabomber” Laak holte sich dabei den höchsten Gewinn und zwar über €160,000 und er war auch der einzige Spieler, der alle 48 Stunden durchspielte.

Das Cashgame startete um 18:01 CET mit einem Minimum-Buy von €5,000 und einem Maximum von €20,000. Die Blinds waren €25/€50 mit einem €100 Straddle und startete mit folgendem Lineup: Laak, Eugene Katchalov, Bertrand “ElkY” Grospellier, Daniel “Jungleman” Cates, Sam Trickett, Alec Torelli, Ignat “0human0” Liviu und Iliodorous Kamatakis.

Eine der tollen Möglichkeiten beim PartyPoker Big Game war, dass Teilnehmer und Zuseher Spieler rauswählen konten. Die erste Eliminierung kam nach fünf Stunden Spielzeit und es war eng zwischen Cates und Kamatakis, doch letztendlich musste Kamatkis für Tony G Platz machen, der mit €20,000 einstieg. Auch Grospellier und Katchalov verliessen das Spiel und machten Platz für Marc Gork, Roberto Romanello und Damir G.

Big Game VI Eliminierungen

Elimination PeriodPlayerPlayer/Viewer Vote
#1Iliodorous KamatakisPlayers
#2Roberto RomanelloViewers
#3Alec TorelliPlayers
#4Sorel MizziViewers
#5Ignat LiviuPlayers

Mizzi und Tony G waren wenig später in einer Hand verstrickt, als vier Spieler den Flop mit {6-Diamonds}{6-Spades}{7-Clubs} sahen. Im Pot lagen €14,000 und am Turn kam {a-Clubs}. Tony G ceck-raiste All in und Mizzi callte.

Showdown

Mizzi{5-Clubs}{6-Clubs}
Tony G{7-Hearts}{6-Hearts}

Damit schied Mizzi aus und statt ihm spielte Saar Wilf, der nur 10 Minuten brauchte um zwei €5,000 Buy-ins zu verbraten.

Sexton und Trickett gaben ein kurzes Gastspiel und danach folgte der Brite Andy Moseley, wo es zu einer denkwürdigen Hand kam, bei der Laak die Siegerhand foldete.

Stunden später war auch Daniel Cates in eine hand verwickelt, die er nicht so schnell vergessen wird. Er foldete {a-}{k-} gegen Tony G’s {k-}{q-} am König-hohen Board.

Cates beendete das Big Game als größter Verlierer, mit einem Minus von $83,250.

Hier ist das finale Ergebnis des PartyPoker Big Game VI:

Big Game VI Results

PlayerProfit PlayerLoss
Phil Laak+$160,100 Daniel “Jungleman” Cates-$83,250
Andy Moseley+$96,050 Mike Sexton-$40,425
JP Kelly+$43,050 Sorel Mizzi-$30,000
Ignat “0Human0” Liviu+$33,075 Todirita Catalina-$30,000
Roberto Romanello+$25,100 Basil Yaiche-$30,000
Sam Trickett+$19,925 Jonathan Duhamel-$30,000
Scott Seiver+$16,200 Samuel Chartier-$29,950
Dominykas Karmazinas+$12,775 Alec Torelli-$28,400
Bertrand “ElkY” Grospellier+$8,925 Damir G-$20,000
Scott Baumstein+$6,450 Daniel Neilson-$20,000
Josef Cibicek+$6,450 Mark Gork-$15,000
John Kabbaj+$4,300 Vladimir Geshkenbein-$15,000
   Saar Wilf-$10,000
   Yusuf Kurt-$10,000
   Eugene Katchalov-$8,175
   Tony G-$8,000
   Iliodoros Kamatakis-$7,500
   Chris Sly-$6,000
   Sasa Dobrijebic-$5,000
   Bodo Sbrzsney-$5,000

Wenn Sie noch keinen PartyPoker Account besitzen, dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt gekommen. Holen Sie sich $ 50 gratis ohne Einzahlung.

*Foto vom PartyPoker Blog.

Name Surname
Chad Holloway

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel