John Dibella gewinnt das 2012 PokerStars Caribbean Adventure Main Event

John Dibella

Die letzten acht Spieler gingen gestern an den Start von Tag 6 des 2012 PokerStars Caribbean Adventure Main Events. Den Sieg und ein Preisgeld von $1.775 Millionen holte sich der 43-Jährige John Dibella. Er setzte sich gegen 1071 Gegner und seinem Heads-up Kontrahenten Kyle Julius durch.

In der finalen Hand bluff-shovte Kyle Julius am River des Boards {a-Clubs} {q-Hearts} {3-Clubs} {8-Diamonds} {10-Clubs} mit {9-Diamonds} {6-Spades}. Dibella, der am River seinen Flush mit {5-Clubs} {6-Clubs} traf, callte.
Julius erhielt für seinen zweiten Platz ein Preisgeld von 1,5 Mio Dollar.

John Dibella ist 43jähriger Börsenmakler aus New York. Er hat sich für das PokerStars Caribbean Adventure Main Event in einem $1,000 qualifiziert. Er spielt die PCA bereits zum dritten Mal. Dibella wurde beim Main Event 2008 60ter für $16,000. Bisher hat Dibella insgesamt $42,405 gewonnen.

Platz 3 holte sich Faraz Jaka, als er mit {k-Spades}{10-Clubs} shovte und Kyle Julius im BB mit {a-Spades}{j-Spades} und 2,225,000 All-in callte. Das Board brachte mit {k-Hearts}{6-Spades}{2-Clubs} {10-Diamonds} {a-Clubs} das Ende des PCA Main Events auf Platz 3 und $755,000 für Faraz Jaka.

Platz 4 ging an Xuan Liu. Sie open-shovte mit {a-Diamonds} {7-Diamonds} und Faraz Jaka callte mit {a-Hearts} {6-Diamonds}.
Schon der Flop brachte mit {3-Hearts} {a-Clubs} {6-Hearts} das Turnierende für Liu.

Den fünften Platz sicherte sich Mark Drover. Faraz Jaka raiste mit {6-Clubs} {6-Spades} auf 435,000. Drover fand {k-Hearts} {j-Spades} und reraiste All-in mit 3.44 Mio. Jaka snap-callte.
Das Board brachte mit {2-Diamonds} {10-Hearts} {5-Spades} {7-Clubs} {a-Clubs} Platz 5 für Mark Drover beim 2012 PCA Main Event und 468,000 Dollar.

Platz 6 holte sich Anthony Gregg, als er mit {a-Spades}{10-Spades} und 2,460,000 All-in ging und Xuan Lui mit {a-Diamonds}{q-Clubs} isolierte. Das Board zeigte {9-Diamonds}{5-Diamonds}{5-Spades}{6-Spades}{8-Clubs}.

Platz 7 ging an David Bernstein. John Dibella raiste auf 350,000 mit {a-Diamonds}{a-Clubs} und Bernstein ging mit {4-Spades}{4-Clubs} und 1,490,000 All-in. Dibella callte sofort. Das Board mit {10-Clubs}{8-Clubs}{7-Diamonds}{3-Spades}{5-Diamonds} war keine Hilfe für Bernstein und er wurde Siebenter.

Als erster musste sich Ruben Visser vom Finaltisch verabschieden. Kyle Julius eröffnete mit 325.000 und {a-Hearts} {q-Diamonds}, Ruben Visser fand {6-Clubs} {6-Spades} und schob mit 865,000 All-in. Julius callte. Das Board brachte {q-Clubs} {2-Spades} {k-Spades}{7-Hearts} {8-Spades} und Visser verabschiedete sich etwas frustriert und kassierte $156,400 für seinen Auftritt.

Das Ergebnis:

1John Dibella 1,775,000
2Kyle Julius 1,500,000
3Faraz Jaka 755,000
4Xuan Liu 600,000
5Mark Drover 468,000
6Anthony Gregg 364,000
7David Bernstein 260,000
8Ruben Visser 156,400
9Lee Goldman 101,000
10Martin Jacobson 101,00

Nachzulesen gibt es die ganze PCA Action auf unserer PCA Live Reporting Seite.

Noch keinen PokerStars Account? Eröffnen Sie noch heute einen PokerStars Account mit dem Marketingcode "GERMANPOKERNEWS" und holen Sie sich den 100% bis zu $600 Willlkommensbonus.

Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel