Matt Waxman gewinnt 2011 World Poker Tour Grand Prix de Paris

Matt Waxman

Der 2011 World Poker Tour Grand Prix de Paris ist zu Ende und der Sieger heisst Matt Waxman, der sich neben der Trophäe und dem Titel ein Preisgeld von €518,750 holte.

In der 27. Hand am Final Table muste sich der erste Finalist geschlagen geben. Laut dem WPT Live Update Team verlor Shortstack Martin Jacobson mit {a-Diamonds}{j-Diamonds} gegen {j-Hearts}{j-Spades} von Mikko Sundell. Jacobson erhielt für Platz 6 ein Preisgeld von €88,900.

Ihm folgte Sundell auf Platz 5, der von Byron Kaverman eliminiert wurde. Kaverman selbst musste sich auf Platz 4 geschlagen geben. In der 87. Hand raiste Fred Magen und Kaverman ging All-in. Magen callte und zeigte {a-Hearts}{7-Spades}. Kaverman hatte {q-Hearts}{9-Clubs}, doch das Board brachte {k-Hearts}{q-Diamonds}{10-Diamonds}{j-Hearts}{7-Hearts} und Magen gewann den Pot mit seiner Broadway Straight.

Platz 3 ging an Magen, der mit {k-Spades}{q-Spades} gegen {a-Clubs}{k-Clubs} von Waxman auf einem Board mit {7-Clubs}{4-Spades}{3-Hearts}{j-Clubs}{6-Diamonds} verlor und dafür €211,100 erhielt.

Als das Heads-up begann, hatte Waxman den Chiplead mit 7.863 Millionen gegen Lemaire’s 1.55 Millionen. Das Match dauerte nur 3 Hände.

Beide Spieler sahen den Flop mit {q-Hearts}{5-Clubs}{3-Clubs}. Waxman checkte und Lemaire setzte 145,000. Waxman check-raiste All-In und Lemaire callte mit {q-Diamonds}{8-Hearts}. Waxman hatte {9-Clubs}{8-Clubs} und damit den Flushdraw. Turn und River brachten mit {6-Hearts} und {10-Clubs} den Flush für Waxman und Platz 2 und €311,100 für Lemaire.

Final Tisch Ergebnisse

PlatzSpielerPreis
1Matt Waxman€518,750
2Hugo Lemaire€311,100
3Fred Magen€211,100
4Byron Kaverman€155,550
5Mikko Sundell€133,330
6Martin Jacobson€88,900

Vergessen Sie nicht uns auf Twitter zu folgen und Sie verpassen keine unserer top-aktuellen Kurz-News.

*Foto von World Poker Tour

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel