Rund um die WSOP mit Lynn Gilmartin

Happy Main Event! Heute war der erste von vielen noch verbleibenden Tagen im angesehensten Poker-Turnier der 42. World Series of Poker. Nach dem „Black Friday“ gab es große Skepsis, ob diese WSOP ein Erfolg werden würde. Nachdem man aber tausende Poker-Enthusiasten dabei beobachten konnte, wie sie die Gänge und jeden einzelnen der über 400 Tische im Rio füllten – sei es für Bracelet-Events, Satellites oder das Daily Deepstack – kann man ohne Zweifel sagen, dass das Main Event auch dieses Jahr der Publikumsmagnet schlechthin ist. Darauf sollte man anstoßen!

Das letzte $1,000 No-Limit-Hold’em Event hatte 4.576 Teilnehmer und einen Preispool von über vier Millionen Dollar. Die prestigeträchtige $50,000 „Poker Player’s Championship“ nahmen 128 Spieler in Angriff und damit zwölf mehr als im Vorjahr, was einen Preispool von über sechs Millionen ergab. Wie man sich vorstellen kann, war es eine aufregende und geschäftige Woche hier im Rio. Die Intensität des Treibens im Casino wurde wie immer in den Videos festgehalten und hier sind meine vier Favoriten. Starten wir mit einem kurzen Blick auf den Start der bereits erwähnten „Poker Player’s Championship“.

Da diese Dinge immer freitags gefilmt werden und mein Blog jeden Donnerstag erscheint, sind sie nicht immer aktuell. Wie auch immer, ich muss mich für die gute Unterhaltung bei Kristy Arnett und Sarah Grant bedanken, vor allem für den Versuch ihre eigenen Verabschiedungen zu kreieren, aber auch für Kristy’s Fangirl-Tattoo.

Wieder einmal sorgte Kristy diese Woche für eine Komik-Einlage, als sie beschloss ein bisschen „Planking“ bei der WSOP zu betreiben. Shawn Marion spielte das $1,500 No-Limit Hold'em Event am Dienstag und ich durfte ihn sogar interviewen. Um ehrlich zu sein, als Australier weiß ich nicht viel über die NBA oder Marion. Mein Wissen reichte gerade noch, mich daran zu erinnen, dass er mit seinen Dallas Mavericks vor einem Monat das NBA-Finale gewann und dass er einen Fetisch für Socken hat. Im Anschluss an das Interview verriet mir der Twitpic-besessene Shawn, dass er heiß darauf wäre, auf der WSOP zu „planken“. Nachdem der erste Versuch vom Casino-Staff vereitelt wurde, zog Marion es in der nächsten Pause durch. An diesem Abend musste Kristy investigativen Journalismus über das Konzept des „Planking“ betreiben. Tun Sie sich selbst einen Gefallen und bleiben Sie im Video bis zur letzten Minute drauf: Dort wird es so richtig lustig.

Zu guter Letzt: Falls Sie sich wundern, woran ich unter der Dusche denke – es ist Deuce to Seven. Zumindest an diesem speziellen Morgen, als wir im PokerNews Podcast zum Ladies Day darüber gesprochen haben. Ich möchte Ihnen das ganze Ausmaß von 2-7 gemeinsam mit Scott Seiver näher bringen:

Abschließend bleibt nur noch zu sagen: Ich wünsche jedem, der am Main Event teilnimmt, viel Glück - wir sehen und im Rio! An alle anderen: Klicken Sie wieder bei PokerNews rein und verfolgen Sie unser Live-Reporting.
Wechseln Sie zu der PokerNews Video-Page um den Rest unserer Berichterstattung über die 42. World Series of Poker zu sehen.

Name Surname
Lynn Gilmartin

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel