Quo Vadis Phil Hellmuth?

Phil Hellmuths Sponsorsuche

Phil Hellmuth hat nach 9 Jahren UB Poker verlassen und macht sich auf nach neuen Ufern. Doch wohin führt der Weg des 11-fachen Bracelet Gewinners?

Bei UB Poker war Hellmuth der unumschränkte Star und hatte völlige Narrenfreiheit, was er auch weidlich ausnutzte. Seine Eskapaden und Auftritte sind legendär und gehören ebenso zur Persönlichkeit des Poker Pros wie seine unzähligen Erfolge über viele Jahre hinweg. Doch gehört Hellmuth in Zeiten von Tom Dwan und Viktor Blom schon zum alten Eisen? Kann er noch für genügend Publicity sorgen, so dass er für einen neuen Sponsor auch wirklich interessant wird?

Wir haben uns einige Alternativen für den Poker Brat überlegt:

1. Full Tilt Poker Pro

Phil wird Mitglied im Team rund um seinen "Liebling" Tom Dwan und darf den jungen Wilden von den alten, besseren Zeiten erzählen, als er noch der beste Texas Hold´em Spieler der Welt war.

2. Ceasars Palace Doorman

Sein Auftritt als Ceasar beim Einzug in das Main Event 2009 der WSOP verhilft ihm zu einem Job als Grüßaugust des Ceasars Palace in Las Vegas.

3. Doyles Room Pro

Doyle Brunson engagiert Phil Hellmuth. Als Doyles Room wider Erwarten nicht in Phils Room umbenannt wird, wirft sich Hellmuth bei der Präsentation in guter alter Tradition schreiend auf den Boden.

4. WSOP Showact

Nach dem Vorbild der Wachablöse des Buckingham Palace zieht Phil Hellmuth während der WSOP täglich aufs Neue in den Amazon Room ein.

Wo der Meister schlußendlich landen wird ist beinahe egal. Wir können sicher sein, dass die Pokerwelt auch in Zukunft von ihm hören wird.

Name Surname
Redakteur

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel