PokerStars Caribbean Adventure Bounty Shootout: Greenstein & Minieri unter den Top 36

Dario Minieri

Die PokerStars Caribbean Adventure 2011 veranstaltete das $5,000+250Bounty Shootout am Donnerstag mit 216 Spielern, die sich auf 36 Tischen verteilt hatten. Am Ende von Tag 1, kürte jeder dieser einzelnen Tische seinen eigenen Sieger, der in Runde 2 weiterrückte. Einige der vielen namhaften Spieler, die an ihrem jeweiligen Tisch den Sieg holen konnten, waren die Team PokerStars ProsDario Minieri (Italien), Greg Debora (Kanada), Barry Greenstein (USA), George Lind III (Online), Ville Wahlbeck (Finnland), and Jude Ainsworth (Irland).

Die vielleicht beeindruckendste Darbietung des Tages lieferte Minieri auf Tisch 22. Von Anfang an sammelte er Bounty Chips ein und nahm Chad Brown und Peter Gould vom Tisch , was wiederum Matt Affleck dazu veranlasste, zu sagen: "Das ist die Dario-Show hier an Tisch Nummer 22". Und Minieri setzte seine Show doch prompt fort und eliminierte auch Affleck kurz darauf.
Im Headsup bezwang er dann Henrik Tollefsen , Minieri fegte also nur so über seinen Tisch, holte sich alle fünf Bountys und war der erste Spieler, den wir in Runde 2 erneut wiedersehen dürfen.

Das PokerStars Team sah dann einen weiteren seiner Profis weiterkommen, nachdem es Greenstein geschafft hatte, seine Kontrahenten Randy Lew, Nikita Nikolaev, Ankush Mandavia, Stephen O’Dwyer und Scott Seiver, den er im Headsup gegenüber hatte, zu bezwingen. Hier kam es dann auch zustande, dass beide Headsup-Spieler ihre Chips preflop in die Mitte stellten. Seiver hielt {a-Spades}{9-Hearts} und trat gegen Greenstein's {a-Diamonds}{q-Diamonds} an. Das Board brachte {4-Spades}{4-Clubs}{8-Hearts}{j-Diamonds}{a-Hearts} und das war's dann für Seiver.

Team PokerStars Pros waren aber natürlich nicht die einzigen Spieler, für die es gut lief an Tag 1. Einige andere Spieler, die wiederkehren werden, sind Faraz Jaka, Nick Binger, Michael Binger, Brandon Adams, David "ODB" Baker, Jeff Madsen, Shaun Deeb und Amnon Filippi.

Aber während es für all diese Spieler so gut verlief, dass sie ihre Tische gewinnen konnten, gab es natürlich auch wieder einige große Namen unter den Verlierern. Fünf von sechs Spielern durften sich unter die Railbirds mischen, was insgesamt 180 Bustouts bedeutete. Unter ihnen waren auch Daniel Negreanu, Jason Somerville, Sorel Mizzi, Andrew Lichtenberger, Jason Mercier, Eric Baldwin, Dwyte Pilgrim, Bertrand Grospellier, Viktor "Isildur1" Blom, Joe Hachem, Greg Raymer, Jonathan Duhamel und Melanie Weisner, um nur einige von ihnen zu nennen.

Die letzten 36 players kehren am heutigen Friday zurück, um in einem von zwei Heats zu spielen. Der erste startet um 12 P.M. EST und wird die Tische 1-3 beinhalten; Die Tische 4-6 werden dann um 7 P.M. EST beginnen. Am Ende von Tag 2 verbleiben nur noch sechs Spieler, die dann den Finaltisch des PokerStars Caribbean Adventure Bounty Shootouts bilden. Verfolgen auch sie uns wieder über . Das PokerNews-Team übernimmt die Live-Berichterstattung und überbringt ihnen sämtliche Action und alle Bustouts live...

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel