WSOP 2010: Rosewood führt das Spielerfeld nach Tag 2 bei Event #4 an

S. Rosewood

Bei Event # 4, dem $1,500 Omaha Hi-Low Split-8 or Better Turnier gingen 818 Spieler an den Start. Darunter Brock Parker, David Bach, Chip Jett, Gavin Smith, Marco Traniello, Tom Dwan, Allen Kessler, Matt Savage, Phil Ivey, Barry Greenstein, Daniel Negreanu, Huck Seed und Mike Matusow.

Für Brock Parker endete Event #4 am zweiten Spieltag. Er war einer von drei Spielern, die den Flop mit {k-Diamonds}{9-Spades}{2-Clubs} sahen. Parker setzte seine letzten Chips und beide seiner Gegner callten. Der Turn brachte die {6-Hearts} und der River die {q-Hearts}. Einer der Spieler drehte {a-Diamonds}{k-Hearts}{4-Spades}{2-Spades} um und holte sich damit den Pot als der zweite Spieler muckte und Brock Parker mit {a-Clubs}{6-Spades}{4-Diamonds}{3-Spades} zeigte.

26 Spieler werden morgen um den Einzug an den Finaltisch kämpfen, darunter als Chipleader S. Rosewood mit einem Stack von 306,000 an Chips. Unter den Bigstacks finden sich auch Huck Seed, Ylon Schwartz, Jeff Madsen und Shawn Buchanan.

Top Ten Chip Counts nach Tag 2:
1. S. Rosewood 306,000
2. Anthony Reategui 230,000
3. Fred Koubi 226,000
4. Jeff Madsen 224,000
5. Jason Stern 152,500
6. Huck Seed 140,000
7. Shawn Buchanan 130,000
8. Ylon Schwartz 95,000
9. Clinton Steelman 86,000
10. Chau Giang 80,000

Lassen Sie sich die Live Action der WSOP nicht entgehen. In unserem Live Report finden Sie jeden wichtigen Flop, Turn und River!

Twittern Sie doch mal mit PokerNews und verpassen Sie zukünftig nie mehr unsere topaktuellen Kurz-News aus der internationalen Pokerszene. Kennen Sie eigentlich schon die PokerNews Facebook-Seite?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel