WSOP 2010 Zusammenfassung: Praz Bansi holt sich sein zweites Bracelet und mehr

Praz Bansi

de.PokerNews bringt Ihnen die Zusammenfassungen der WSOP Events #5, #6, #7 und #8 der heutigen Nacht.

Praz Bansi gewinnt Event # 5

Praz Bansi setzte sich bei Event# 5, dem $ 1,500 No Limit Holdem Event gegen 2091 Spieler durch und holte sich neben dem Bracelet ein Preisgeld in Höhe von $515,501.
In der finalen Hand raiste Bansi und Vincent Jacques setzte preflop seine letzten 315,000 Chips.

Bansi: {a-Spades}{j-Spades}
Jacques: {a-Clubs}{8-Spades}

Das Board brachte mit {q-Spades}{q-Diamonds}{j-Hearts}{8-Diamonds}{2-Clubs} den zweiten Platz für Vincent Jacques und ein Preisgeld in Höhe von $320,913.

Praz Bansi, der sich schon im Jahr 2006 ein Bracelet holte war bereits bei vielen World Series Of Poker und World Poker Tour Events in den Geldrängen. Beim WSOPE Main Event wurde er Dritter und sicherte sich damit ein Preisgeld in Höhe von $594,000.

Das Ergebnis:
1. Praz Bansi 515,501
2. Vincent Jacques 320,913
3. Calvin Kordus 223,069
4. David Tuthill 160,654
5. Tomer Berda 117,416
6. Donald Offord 86,858
7. Hugh Bell 65,097
8. David Sands 49,409
9. Kyle Knecht 37,943
10. Santiago Nadal 29,795

Event #6: $5,000 No-Limit Hold'em Shootout

36 Spieler starteten gestern in Tag 2 von Event #6, dem No Limit Holdem Shootouts, darunter Chris Ferguson, Chad Brown, John Duthie und Tom Dwan.

Doch der Schrecken aller Online Spieler, Tom Dwan, musste heute selbst eine bittere Niederlage einstecken. Er schob mit {k-Diamonds} {k-Spades} All in und traf auf Blair Hinkle mit {10-Spades} {10-Diamonds}.
Der River sah mit {j-Spades} {j-Clubs} {3-Spades} noch gut aus, die {q-Hearts} am Turn auch noch doch das Wunder für Hinkle kam mit der {10-Clubs} am River.

Nach und nach mussten die Stars ihre Tische verlassen. Chris Ferguson schied ebenso aus wie John Duthie und Justin Smith.

Nach hartem Kampf am letzten Tisch stehen die letzten 6 Spieler für heute fest:

1. Stuart Rutter
2. Neil Channing
3. Nicolas Levi
4. Brent Hanks
5. Joshua Tieman
6. Joseph Elpayaa

Diese Spieler kämpfen um ein WSOP Bracelet und eine Siegesprämie von $441,692.

Event #7, $2,500 2-7 Triple Draw Lowball

Gestern starteten die letzten 90 Spieler in Event #7, ein $2.500 2-7 Triple Draw Lowball Turnier. George Danzer, Barry Greenstein, Eli Elezra, Peter Gelencser und Jeff Lisandro waren mit dabei.

Team PokerStars Pro Barry Greenstein startete mit großen Schwankungen in den Tag. Kaum geriet er in Gefahr, konnte er auch schon wieder verdoppeln. Doch das hielt nicht lange an. Ihn erwischte es genauso wie George Danzer, der wie sein Teamkollege Bill Chen ausschied. Das Team PokerStars wurde mit seinem Rauswurf endgültig aus dem Turnier eliminiert.

Der dominante Spieler des Vorjahres, Jeff Lisandro kam nicht mehr in die Gänge und verabschiedete sich gegen Leonard Martin. Auch Tony G konnte seinem Schicksal nicht entrinnen. Er wehrte sich mehrmals erfolgreich gegen seinen Rauswurf und schied dann doch, ausgerechnet als Bubble Boy, aus.

Gut im Rennen ist der Ungar Peter Gelencser, der im Jahr 2008 bei der PartyPoker European Challenge im Wiener Concord Card Casino siegte. Morgen wird er als Chipszweiter, hinter David Chiu an den Finaltisch gehen.

Die Top Ten Chipcounts nach Tag 2:
1. David Chiu 436,000
2. Peter Gelencser 400,000
3. Don Mcnamara 370,000
4. Raphael Zimmerman 262,000
5. Tad Jurgens 223,000
6. Leonard Martin 195,000
7. Shunjiro Uchida 173,000
8. Jameson Painter 127,00

Event # 8, $ 1,500 No Limit Turnier

2341 Spieler gingen gestern an den Start von Event # 8, dem $ 1,500 No Limit Turnier der 2010 World Series of Poker – WSOP. Darunter Fredddy Deeb, Jean Robert Bellande, Phil Hellmuth, Boris Becker, Phil Ivey, Barry Shulman, Humberto Brenes, Allen Cunningham, John Juanda, Antonio Esfandiari, Annette Obrestad und Stefan Rapp.

Im vorletzen Level des Abends musste sich PokerStars Testimonial und Tennis Legende Boris Becker geschlagen geben. Seine letzten Chips setze er auf {a-Hearts}{5-Hearts} und wurde von Yannick Tessier's {a-}{k-} dominiert. Das Board brachte keine Treffer für beide und Becker verließ das Turnier.

Auch für Humberto Brenes, Greg Raymer, Phil Gordon, Antonio Esfandiari, Vanessa Rousso, Joe Cada, Tom Dwan, Daniel Negreanu, Jennifer Tilly und Michael Mizrachi endete Event #8 am ersten Spieltag.

Die Top Ten Chipcounts nach Tag 1:

1. Timothy Milliron 112,000
2. Davin Costa 97,000
3. Josh Schlein 94,200
4. Cherie Beasley 94,000
5. Hugo Perez 94,000
6. Scott Vener 84,000
7. David Whalen 82,000
8. Mark Seif 78,000
9. Cory Parent 74,000
10. Carl Johnson 74,000

Lassen Sie sich die Live Action der WSOP nicht entgehen. In unserem WSOP Live Report finden Sie jeden wichtigen Flop, Turn und River!

Twittern Sie doch mal mit PokerNews und verpassen Sie zukünftig nie mehr unsere topaktuellen Kurz-News aus der internationalen Pokerszene. Kennen Sie eigentlich schon die PokerNews Facebook-Seite?

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel