Tobias Reinkemeier gewinnt Highroller Event der European Poker Tour EPT Monte Carlo

Tobias Reinkemeier

Gestern gingen die finalen acht Spieler des € 25.000 Highroller Events des PokerStars EPT Grand Finals in Monte Carlo an den Start des letzten Turniertages.

Den Sieg und ein Preisgeld von € 965.000 holte sich der Deutsche Tobias Reinkemeier. In der finalen Hand raiste Reinkemeier auf 100,000 und Olivier Busquet ging mit 980,000 All-In. Der deutsche Spieler callte.

Busquet: {a-Spades} {2-Clubs}
Reinkemeier: {q-Hearts} {q-Clubs}

Das Board brachte mit {2-Hearts} {10-Diamonds} {7-Spades} {3-Hearts} {7-Clubs} Platz 2 und €597.000 für Oliver Busquet.

Das Ergebnis:
1. € 965,000 Tobias Reinkemeier
2. € 597,000 Olivier Busquet
3. € 358,000 Dori Yacoub
4. € 263,000 Tom Marchese
5. € 191,200 Paul Berende
6. € 143,400 Sorel Mizzi
7. € 109,900 Allen Bari
8. € 81,300 Michael Friederich
9. € 49,450 Luke Schwartz
10. € 49,450 Javier Garcia
11. € 25,000 Antoine Saout

Michael „RichRichZH“ Friedrich hatte als Shortstack nur eine kurze Verweildauer am Finaltisch. In der ersten Hand ging er mit {a-Diamonds}{4-Clubs} All-In und wurde von Allen Bari mit {a-Clubs}{q-Hearts} gecallt. Das Board brachte mit {3-Clubs}{5-Clubs}{6-Clubs}{2-Hearts}{10-Clubs} Platz 8 für den Schweizer.

Für Allen Bari endete das Highroller Event auf Platz 7. Reinkemeier raiste auf 45,000 und Allen Bari erhöhte auf 98,000. Reinkemeier raiste auf 200,000 und Bari ging All-In mit {a-Diamonds}{k-Hearts}. Reinkemeier callte mit dem Paar Königen und da auf dem Board mit {6-Spades}{4-Diamonds}{2-Hearts}{6-Clubs}{7-Clubs} kein Ass auftauchte ging der Pot an den jungen Deutschen.

Platz 6 für Sorel Mizzi. Tobias Reinkemeier raiste erneut auf 45,000 und Sorel Mizzi reraiste All-In mit 339,000. Reinkemeier callte.

Reinkemeier: {a-Clubs}{q-Hearts}
Mizzi: {a-Spades}{8-Hearts}
Das Board beendete mit {2-Spades}{3-Diamonds}{4-Diamonds}{q-Spades}{j-Diamonds} das Highroller Event für Mizzi.

Nach Sorel Mizzi traf es Paul Berende auf Platz 5. Er verlor mit {4-Hearts}{3-Hearts} gegen Oliver Busquet’s {k-Hearts}{j-Hearts} bei einem Board mit {6-Clubs}{a-Clubs}{3-Diamonds}{k-Diamonds}{q-Hearts}.

Auch der Viertplatzierte war schnell gefunden. Dori Yacoub raiste All-In mit 475,000 undTom Marchese callte mit 456,000.

Yacoub: {a-Hearts}{k-Clubs}
Marchese: {9-Diamonds}{9-Spades}
Das Board brachte mit {6-Clubs}{a-Diamonds}{a-Spades}{4-Diamonds}{k-Hearts} Platz 4 für Tom Marchese.

Finaltisch Dritter wurde Dori Yacoub. Er raiste im Small Blind auf 85,000 und Tobias Reinkemeier callte im Big Blnd. Am Flop kam {6-Diamonds}{j-Spades}{2-Hearts} und Yacoub setzte 115,000, wieder callte der Deutsche. Mit dem {k-Hearts} am Turn setzte Yacoub 160,000 und Reinkemeier callt erneut. Mit dem {j-Clubs} am River ging Yacoub mit 453,000 All-In und erhielt einen Call von Reinkemeier. Yacoub zeigte Two Pair mit {2-Clubs}{8-Spades}, doch der Deutsche hatte mit {k-Spades}{10-Clubs} die höheren Two Pair.

Twittern Sie doch mal mit PokerNews und verpassen Sie zukünftig nie mehr unsere topaktuellen Kurz-News aus der internationalen Pokerszene. Kennen Sie eigentlich schon die PokerNews Facebook-Seite?

Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel