Die PokerNews Top News: Phil Laak möchte einen Rekord brechen, Poker2Nite wird abgesetzt und weitere News

Phil Laak

Phil Laak scheint augenscheinlich nicht gerne zu schlafen, da er einen Rekord brechen will, bei welchem es darum geht eine Zeitlang nicht zu schlafen. Es scheint außerdem so, als wäre Poker2Nite abgesetzt worden. Möchten Sie gerne weitere News aus der internationalen Pokerszene erfahren? Dann sollten Sie unsere heutigen Top News lesen.

Möchte Laak einen Weltrekord aufstellen?
Phil Laak will einen Rekord im Bezug auf die meisten gespielten Stunden in einer einzelnen Pokersession brechen. Der Rekord wurde 2009 von Paul Zimbler aufgestellt, der 78 Stunden ununterbrochen Poker spielte. Wie lieben Poker genauso wie Phil Laak Poker liebt (vielleicht sogar etwas mehr), da wir täglich über Poker berichten, wir lieben aber halt auch unseren Schlaf. Was möchten wir damit sagen? Es handelt sich bei diesem Rekordversuch um eine Sache, welche sich niemand im PokerNews HQ auch nur annähernd vorstellen könnte.

"Ich habe schon viele lange Poker-Sessions gespielt, aber noch nie eine solch gewaltige Session“ sagte Laak. “Ich weiß, dass ich damit meine eigenen Grenzen testen will, aber ich liebe eine gute Herausforderung und freue mich sehr darauf im besten Poker-Room von Vegas versuchen zu können, diesen Rekord zu brechen“.

Dieser Rekordversuch wird am 2. Juni im Bellagio / Las Vegas stattfinden. Er wird diese Gelegenheit nutzen, um Spenden für das Camp Sunshine zu sammeln, eine Wohltätige Organisation, die schwer erkrankte Kinder und deren Familien unterstützt.
Laak trainiert für seinen Rekordversuch schon seit dem 1. Januar. In seinem Blog berichtet er ausführlich über seine Trainingserfolge.

Poker2Nite abgesetzt
Kurz nachdem eine zweite Staffel geplant wurde und nachdem das Network gewechselt wurde, scheint nun das Ende von Poker2Nite gekommen zu sein. Nach einigen Tweets und Facebook-Kommentaren von Scott Huff und Joe Sebok, scheint es so, als wäre die Show abgesetzt worden.

Auszug aus Seebs' Facebook-Kommentar: "Scott Huff sprach es aus: Es sieht so aus, als wäre das Ende von Poker2Nite gekommen. Die heutige Episode ist die letzte Episode, da die Sponsoren entschieden haben, dass die Show nicht weiter gehen soll. Es hat Spaß gemacht und egal ob man die Show hasste oder liebte, wir haben neues ausprobiert und ich bin dankbar die Gelegenheit erhalten zu haben, dies zu tun. Vielen Dank an jeden, welcher uns unterstützt und wem die Show gefallen hat und auch an jeden, welchem die Show überhaupt nicht gefallen hat, da sie wenigstens darüber geredet hatten. Ich bin für die nächste Herausforderung bereit“.

Möchten Sie sich einige Episoden ansehen? Dann surfen Sie mal bei Poker2Nite.com vorbei.

LOL "Don"aments
Bei Two Plus Two gibt es mal wieder einen epochalen Thread. Eponymous hat es mal wieder geschafft. Nur 1000 Posts nachdem er uns mit "It's a Wondurrrrful Life" überraschte, hat er sich mit "The Godfather of Online Poker" nun selbst getoppt.

Wir vergeben ja nicht so gerne Ehrentitel, aber er ist ein echtes Photoshop-Genie. Nun präsentiert er uns Antonio Esfandiari, Howard Lederer, Tom Dwan, Patrik Antonius und einige andere Stars in einer überarbeiteten Version des alten Klassikers "The Godfather".

Schauen Sie am besten selbst bei 2+2...

Unterricht für Kristy


Andrew "BalugaWhale" Seidman, einer der begehrtesten DeucesCracked Coaches, hat PokerNews' Kristy Arnett in sein Coaching Programm aufgenommen.

Die beiden starteten ganz unten, spielten $.25/$.50 6-max No-Limit Hold'em Cash Games und erarbeiteten sich ihren Weg durch die Limits bis ins Limit $1/$2. Es ist die perfekte Serie für Anfänger, im speziellen für alle Anfänger, welche sich durch Trainingsvideos weiterbilden möchten. Es wurden insgesamt 6 Episoden über eine achtwöchige Trainingsserie aufgezeichnet und wir freuen uns Ihnen nachfolgend eine Vorschau präsentieren zu können.

Falls Sie Interesse haben, können Sie bei DeucesCracked.com sieben Tage gratis an den Schulungen teilnehmen.

World Team Poker
Das PokerNews Live Reporting Team war am Mittwoch im Golden Nugget um vom allzeit ersten World Team Poker Event zu berichten. Vierzig Spieler aus acht Ländern treten in einem 5-Table Shootout Event gegeneinander an.

Teilnehmende Länder:
Australien
England
Griechenland
Brasilien
Israel
China
Vietnam
USA

Team USA bubbelte den Final Table und somit saßen das Team Australien zusammen mit den Teams aus Griechenland, China, Vietnam und Brasilien am Final Table.

Als erste schied das Team Vietnam am Final Table aus, danach Australien. Team Griechenland belegte den 3.Platz. 19 Stunden nach Beginn des Events sicherte sich das Team China den Sieg indem sie das Team Brasilien besiegten.

China erhält für den Gewinn ein Preisgeld in Höhe von $300.000 und das Team Brasilien kann sich immerhin noch über ein Preisgeld in Höhe von $100.000 freuen.

Twittern Sie doch mal mit PokerNews und verpassen Sie zukünftig nie mehr unsere topaktuellen Kurz-News aus der internationalen Pokerszene. Kennen Sie eigentlich schon die PokerNews Facebook-Seite?

Name Surname
Elaine Chaivarlis

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel