Pepi Klinger holt sich Platz 2 bei der European Poker Tour EPT Monte Carlo

Josef Pepi Klinger

Gestern ging im Salle Des Etoiles at Le Sporting Club in Monte Carlo der letzte Tag des PokerStars EPT Grand Finals mit den über die Bühne.

Den Sieg und € 1.7 Millionen holte sich Nicolas Chouity, der sich im Heads-up gegen den ÖsterreicherJosef „Pepi“ Klinger durtchsetzte. In der finalen Hand raiste Chouity preflop auf 350,000 und Klinger ging mit rund 6 Millionen an Chips All-In. Chouity callte sofort.

Chouity: {a-Clubs}{a-Diamonds}
Klinger: {8-Diamonds}{8-Clubs}

Das Board brachte mit {k-Diamonds}{10-Spades}{9-Hearts}{4-Spades}{q-Clubs} Platz 2 und ein Preisgeld in Höhe von 1 Million Euro für den österreichischen Poker Pro und Schachgrossmeister.

Das Ergebnis:
1. € 1,700,000 Nicolas Chouity
2. € 1,000,000 Josef Klinger
3. € 700,000 Dominykas Karmazinas
4. € 500,000 Herve Costa
5. € 400,000 Andrew Chen
6. € 300,000 Aleh Plauski
7. € 200,000 Roger Hairabedian
8. € 140,000 [Removed:146]
9. € 100,000 Craig McCorkell
10. € 100,000 Matt Perrins

Der erste Spieler, der sich vom Finaltisch verabschieden musste, war [Removed:146], der von Nicolas Chouity eliminiert wurde. Das Board zeigte {8-Clubs}{3-Spades}{4-Spades}{4-Diamonds}{k-Diamonds} und {a-Diamonds}{k-Hearts} von Guerfi war nicht mehr viel wert, als Chouity ein {8-Hearts}{8-Spades} und damit das Fullhouse zeigte.

Roger Hairabedian setzte seine letzten Chips auf {j-Spades}{3-Spades} und wurde von Chouity mit {a-Clubs}{3-Diamonds} gecallt. Das Board zeigte {a-Hearts}{a-Spades}{5-Spades}{q-Spades}{q-Hearts} und für Hairabedian war die EPT auf Platz 7 zu Ende.

Platz 5 ging an Andrew Chen, der von Pepi Klinger eliminiert wurde. Chen verlor mir {9-Clubs}{7-Clubs} gegen Klinger’s {k-Spades}{k-Diamonds} bei einem Board mit {j-Spades}{10-Spades}{j-Hearts}{5-Diamonds}{9-Hearts}. Ihm folgte Aleh Plauski, der mit {k-Hearts}{10-Clubs} von Chouity mit {a-Clubs}{q-Diamonds} aus dem Turnier befördert wurde.

Den vierten Platz holte sich Herve Costa. Auf ein Raise von Chouity ging er preflop vom Button All-In und Chouity callte.

Costa: {a-Spades}{9-Hearts}
Chouity: {k-Diamonds}{q-Hearts}
Board: {k-Spades}{k-Clubs}{6-Diamonds}{6-Hearts}{3-Hearts}

Patz 3 ging Dominykas Karmazinas, der mit {a-Diamonds}{7-Spades} gegen Chouity’s {a-Clubs}{6-Diamonds} bei einem Board mit {3-Spades}{q-Hearts}{5-Clubs}{6-Clubs}{k-Clubs} verlor.

EPT Highroller Event Tag 2: Tobias Reinkemeier und Michael Friedrich aka „RichRichZH“ am Finaltisch

Von den 113 Startern des € 25.000 Highroller Events sind in Monte Carlo die letzten acht Spieler gefunden. Unter den Finalisten finden sich neben Sorel Mizzi und Tom Marchese, auch der Deutsche Tobias Reinkemeier, sowie der Schweizer Michael Friedrich aka „RichRichZH“.

Der Finaltisch:
Seat 1: Dori Yacoub - 1,199,000
Seat 2: Tom Marchese - 909,000
Seat 3: Tobias Reinkemeier - 826,000
Seat 4: Sorel Mizzi - 770,000
Seat 5: Allen Bari - 835,000
Seat 6: Olivier Busquet - 666,000
Seat 7: Paul Berende - 327,000
Seat 8: Michael Friedrich - 112,000

Die Payouts am Finaltisch:


1: €965,000
2: €597,000
3: €358,500
4: €263,000
5: €191,200
6: €143,400
7: €109,900
8: €81,300

Twittern Sie doch mal mit PokerNews und verpassen Sie zukünftig nie mehr unsere topaktuellen Kurz-News aus der internationalen Pokerszene. Kennen Sie eigentlich schon die PokerNews Facebook-Seite?

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel