European Poker Tour EPT San Remo Tag 4: EPT Snowfest Gewinner Allan Baekke als Chipleader

Allan Baekke

Gestern ging in Italien Tag 4 der PokerStars European Poker Tour - EPT San Remo über die Bühne. An den Start gingen unter anderem Chipleader Jakob Karlsson, Allan Baekke, Dermot Blain, Thang Duc Nguyen, Ronny Kaiser und Liv Boeree.

Joe Serock war einer der ersten, der sich an diesem Tga geschlagen geben musste. Ihm folgten Nick Schulman, Harrison Gimbel, Alfio Battisti und die Team PokerStars Pros Pierpaolo Fabretti und Matthias de Meulder.

Ronny Kaiser war in einem Battle of the Blinds mit seinem Paar Damen All-In. Mauro Stivoli hatte {a-Hearts}{q-Diamonds}. Das Board brachte mit {2-Spades}{9-Diamonds}{5-Diamonds}{10-Diamonds}{3-Clubs} den Aufdoppler für Kaiser.

Auch Liv Boeree konnte ihren Stack weiter ausbauen. Erik Tamm raiste auf 75,000 in mittlerer Position und alle foldeten bis zu Boeree im Small Blind – sie raiste auf 170,000. Tamm überlegte eine Minute und annoncierte All-In. Boeree callte und setzte damit ihre letzten 684,000 an Chips.

Tamm: {k-Clubs}{j-Spades}
Boeree: {a-Spades}{a-Clubs}

Das Board brachte mit {4-Clubs}{4-Hearts}{j-Hearts}{6-Hearts}{5-Diamonds} und Boeree konnte ihren Stack auf rund 1.42 Millionen verdoppeln.

Am Ende des Tages blieben 24 Spieler übrig. Darunter als Chipleader Allan Baekke mit einem Stack von 3, 483,000. Auch der Schweizer Ronny Kaiser ist noch im Rennen um den begehrten EPT Titel.

Die letzten 24 Spieler:
Table 1

Seat 1: Liv Boeree (1337000)
Seat 2: Toni Pettersson (464000)
Seat 3: Ronny Kaiser (2032000)
Seat 4: Luigi Pignataro (1012000)
Seat 5: Dermot Blain (2568000)
Seat 6: Dmitry Stelmak (2284000)
Seat 7: Mohsen Tayfeh (1788000)
Seat 8: Giuseppe Diep (1337000)

Table 2


Seat 1: Erik Tamm (1299000)
Seat 2: Paul Berende (2002000)
Seat 3: Ramon Demon Cserei (2141000)
Seat 4: Alexey Rybin (1586000)
Seat 5: Thang Duc Nguyen (1641000)
Seat 6: Jakob Karlsson (1812000)
Seat 7: Kadir Karabulut (744000)
Seat 8: Allan Baekke (3483000)

Table 3
Seat 1: Michael Piper (1255000)
Seat 2: Claudio Rinaldi (547000)
Seat 3: Jens Thorson (1750000)
Seat 4: Paul Valkenburg (549000)
Seat 5: Atanas Gueorguiev (1736000)
Seat 6: Armando Graziano (708000)
Seat 7: Per Albin Linde (1270000)
Seat 8: Claudio Piceci (1872000)

Wollen Sie keine Konfrontationen bei der EPT San Remo verpassen? Dann besuchen Sie unseren Live Report!

Twittern Sie doch mal mit PokerNews und verpassen Sie zukünftig nie mehr unsere topaktuellen Kurz-News aus der internationalen Pokerszene.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel