Matthew Ephraums und Andrew Hinrichsen gewinnen die ersten beiden Events der Aussie Millions

Matthew Ephraums und Andrew Hinrichsen gewinnen die ersten beiden Events der Aussie Millions 0001

193 Spieler kehrten im Crown Casino Poker Room in Melbourne, Australien zurück um Tag 2 des 2010 Aussie Millions Event 1 zu spielen. Unter den Spielern fanden sich Florian Langmann, Tony Hachem, Vanessa Selbst, David Saab, Scott Peters, Steve "The Big Show" Topakas, JP Kelly und Ben Savage.

Den Sieg holte sich Matthew Ephraums, der sich gegen 1142 Gegner durchsetzte. Die entscheidende Hand passierte bei einem Flop mit {2-Hearts}{q-Clubs}{10-Hearts}, wo Ephraums 400,000 setzte und Brendon Edmonds callte. Mit der {4-Hearts} am Turn setzte Ephraums wieder - diesmal 600,000. Edmonds callte erneut. Bei der {8-Hearts} am River setzte Ephraums 500,000 –was das All-in für Edmonds bedeutete.
Ephraums callte mit {j-Diamonds}{9-Spades} und Edmonds zeigte {10-Spades}{6-Spades}. Damit blieben Edmonds nur mehr 2,635,000 an Chips, die er kurz danach an seinen Kontrahenten abgeben musste.

Das Ergebnis:
1. 200,025 AUD Matthew Ephraums
2. 142,875 AUD Brendan Edmonds
3. 97,155 AUD Brent Thomas
4. 74,295 AUD Trung Tran
5. 57,150 AUD Glenn Croft
6. 45,720 AUD Brad Rawiller
7. 34,290 AUD Anthony Kingston
8. 22,860 AUD Jim Mastorakos
9. 13,716 AUD Aaron Wilt
10. 11,430 AUD Sam Vakili

David Saab schaffte es in einer Hand gleich zwei seiner Gegner zu eliminieren. Vito Monalto ging mit seinen letzten 38,000 an Chips in früher Position All-In, bevor Ewan Morgan mit 75,000 ebenfalls All-In pushte. David Saab, der beide coverte, schob seinen Stack in Höhe von 82,000 auch in die Mitte.

Montalto: {q-Diamonds}{q-Clubs}
Morgan: {j-Diamonds}{j-Clubs}
Saab: {a-Diamonds}{k-Clubs}

Das Board brachte {a-Spades}{9-Hearts}{2-Diamonds}{9-Diamonds}{5-Spades} und für Saab einen Pot in Höhe von 240,000 an Chips.

Ben Savage wurde eliminiert, als er mit {a-Spades}{8-Hearts} All-In ging und von Ephraums' {a-Diamonds}{8-Diamonds} gecalt wurde. Das Board brachte mit {k-Diamonds}{q-Hearts}{7-Diamonds}{9-Diamonds}{j-Hearts} sein Turnierende.

Deutschlands Hoffnung Florian Langmann musste sich an diesem Tag auf Platz 49 von Event 1 der Aussie Millions verabschieden. Sein Trostpflaster: AUD 4,572.

Für Vanessa Selbst war das Turnier auf dem 14. Platz zu Ende. Selbst limpte aus dem Small Blind und der Big Blind pushte All-In. Selbst callte mit dem Paar Asse und lag gegen Wilt's Pocket Zehner vorne. Doch der Flop war Vanessa nicht hold und zeigte sofort eine dritte Zehn. Selbst erhielt für Platz 14 ein Preisgeld von AUD 9,144.

Wollen Sie keine Aussie Millions Action verpassen? Dann besuchen Sie unseren Live Report!

Andrew Hinrichsen gewinnt Event 2 der Aussie Millions
90 Spieler traten bei Event 2, dem $550 PokerPro No Limit Hold'em Event der Aussie Millions an. Darunter Heath Chick, Aaron Benton, Sam Khouiss, David Steicke,
2009 Aussie Millions Main Event Champion Stewart Scott, 2009 APPT Sydney Champion Aaron Benton, Andrew Jeffreys, Jonathan "xMonsterxDongx" Karamalikis, Daniel Neilson
und Michael Guzzardi.

Durchsetzen konnte sich Andrew Hinrichsen, der im Heads-up Paul Schenbri schlug. In der finalen Hand raiste Schenbri auf 135,000 und Hinrichsen re-raiste All-In. Schenbri callte.

Matthew Ephraums und Andrew Hinrichsen gewinnen die ersten beiden Events der Aussie Millions 101
Andrew Hinrichsen

"Asse", meinte Hinrichsen – dies wollte Schenbri mit {a-Clubs}{j-Clubs} sicher nicht hören. Das Board brachte mit {6-Hearts}{j-Hearts}{7-Spades}{8-Clubs}{k-Spades} den zweiten Platz und AUD 8,550 für Schenbri. Für seinen Sieg erhielt Andre Hinrichsen ein Preisgeld in Höhe von AUD 12,825.

Das Ergebnis:


1. 12,825 AUD Andrew Hinrichsen
2. 8,550 AUD Paul Schenbri
3. 6,300 AUD Shannon Vandenberg
4. 4,500 AUD Chris Brammer
5. 3,600 AUD Glen Goldberg
6. 2,925 AUD Michael Dix
7. 2,250 AUD Michael Guzzardi
8. 1,800 AUD Gary Benson
9. 1,350 AUD Suzy Khoueis
10. 900 AUD Kalan Shuttlewood

Folgen Sie uns auf Twitter um im Minutentakt News der weltweiten Pokerszene zu erhalten, werden Sie auch ein Fan von uns auf Facebook.

Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel